Paypal

Yogamatten Suri TPE 183x61x0,5cm

4251162431034

Neu

Top-Qualitäts-Yogamatte aus TPE. Rutschfestes und sehr angenehmes Material. In ansprechenden Farben erhältlich. Maße: 183 x 61 x 0,5cm

Produktbeschreibung

Lieferzeit: 1-3 Werktage*

inkl. MwSt. Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands / zzgl. Versandkosten ins Ausland

Produktbeschreibung

Das solltest du vor dem Kauf Deiner Yogamatte beachten

Damit Deine neue Yogamatte auch wirklich Deine individuellen Bedürfnisse erfüllt, solltest Du Dir vor dem Kauf ein paar Gedanken machen.
Beantworte Dir selber ein paar Fragen und erstelle daraus eine Checkliste: Welcher Yogastil liegt mir? Mag ich es lieber ruhiger oder bevorzuge ich die schweißtreibenden Yogastile? Praktiziere ich lieber alleine oder im Studio? Suche ich eine Matte, die besonders langlebig und strapazierfähig ist, oder bin ich eher der Typ, der gerne mal Trends ausprobiert und sich was neues gönnt. Wie wichtig sind mir ökologische und gesundheitliche Aspekte?
Wenn Du lieber Zuhause trainierst und eine eher ruhige Yogapraxis bevorzugst, dann spielen z.B. Gewicht und Rutschfestigkeit eine eher untergeordnete Rolle. In diesem Fall wäre für Dich dann eine komfortable und gemütliche Matte von Vorteil. Wer auf schweißtreibende Work-outs steht und viel unterwegs ist, für den ist es wichtig, eine griffige, leichte und gut zu transportierende Matte als “Partner” zu haben.
Wenn Deine Matte möglichst viele Jahre „halten“ soll, dann solltest Du besonders auf die Verarbeitung und Abriebfestigkeit achten – wer hingegen Abwechslung braucht und gerne mal Neues ausprobiert, für den ist dieses Kriterium wohl eher nachrangig.
Und natürlich ist es ganz wichtig, was Du überhaupt investieren möchtest!
Hast Du Deine persönliche „Checkliste“ auf dem Schirm? Dann schaue Dir unser Angebot einmal in aller Ruhe an. Wie wäre es zum Beispiel hiermit:

Besonders und einfach chic – die Design-Yogamatte, die inpiriert!

Mit der "Yoganidra“ Yoga-Matte von #DoYourYoga© erwirbst Du ein tolles Markenprodukt, das durch ein wunderschönes und besonders Design besticht.
Wenn Du Dich gerne von schönen Dingen motivieren lässt, dann ist die „Yoganidra“ die Yogamatte, auf die Du zählen kannst! Mit dieser ganz besonderen Matte macht Yoga nochmal mehr Freude!

So macht Yoga richtig Spaß

Dieses Designermodell ist absolut pflegeleicht. Einfach nach jeder Yogastunde kurz mit einem feuchten Tuch abwischen, trocknen lassen – fertig!
Die Matten sind sehr leicht, schnell zusammenrollbar und somit gut zu transportieren. Es ist also kein Problem, wo Du Yoga praktizieren möchtest. Und in unserem Shop findest Du vielleicht auch eine schöne Tasche oder einen Yogarucksack für das gute Stück.
Das hochwertige Material ist rutschfest und robust, hautfreundlich und frei von Schadstoffen.
Diese PVC-Matte ist von Anfang an beinahe geruchsneutral, was für die Qualität spricht. Wer eine sehr empfindliche Nase hat, der lässt das gute Stück einfach ein, zwei Tage aushängen, spätestens dann ist auch der „Neugeruch“ komplett verflogen.
Die Yoganidra ist die Matte für alle, die das Besondere und Schöne lieben!

Darauf solltest Du bei der Reinigung deiner Yogamatte achten

Es gibt einige Matten, die man einfach ab und zu in die Wachmaschine stecken kann. Die meisten Matten – wie auch die Yoganidra - reinigst Du ganz einfach mit einem feuchten Tuch und – wenn nötig – mit einem milden Reinigungsmittel.
Es gibt auch „spezielle“ Yogamattenreinigungsprodukte, die allerdings auch nicht wirklich mehr können als „Wasser und Seife“ und normale Desinfektionssprays. Eine Yogamatte sollte wirklich nur dann in die Waschmaschine, wenn das ausdrücklich in der Produktbeschreibung vermerkt ist. Ansonsten kann die Griffigkeit der Matte beim Waschen verloren gehen.
Wenn Du in Sachen Hygiene besonders empfindlich bist, dann lege Dir einfach zum Schutz ein Yogahandtuch auf die Matte, damit gehst Du in Sachen Sauberkeit und Hygiene auf Nummer sicher.

Welches Material ist am besten?

Ein „besser“ oder „schlechter“ in dem Sinne gibt es nur bedingt, denn mittlerweile werden Yogamatten aus unzähligen Materialien gefertigt. Und das hat immer gewisse Vor- und Nachteile – je nachdem, was Du suchst.
Auch hier solltest Du genau abwägen, was Dir überhaupt wichtig ist, z.B. Hygiene, Komfort, Griffigkeit, Umweltfreundlichkeit oder auch Hautfreundlichkeit. Auch die Langlebigkeit und natürlich das Gewicht sowie der generelle Umfang der Matte hängen vom Material ab.
Wenn Du beispielsweise mit Allergien Probleme hast, solltest Du unbedingt darauf achten, dass Deine zukünftige Yogamatte aus einem Material besteht, das für Allergiker geeignet ist. Und nachhaltige, schadstoffarme und umweltfreundliche Produktion hat ihren Preis – dessen solltest Du Dir bewusst sein.

Für welches Material soll ich mich entscheiden?

Auch hier kommt es ganz auf Deine Ansprüche an. Das Material, aus dem die Yogamatte gefertigt wird, ist in vielerlei Hinsicht wichtig.
Legst Du Wert auf gute Hygiene, Komfort, Griffigkeit, Umweltfreundlichkeit oder auch auf Hautfreundlichkeit. Natürlich hängen auch die Lebensdauer und das Gewicht vom Material ab. Hier heißt es einfach, sorgfältig abzuwägen.
Wenn Du beispielsweise mit Allergien Last hast, solltest Du unbedingt darauf achten, dass Deine zukünftige Yogamatte für Allergiker geeignet ist. Nachhaltige, schadstoffarme und umweltfreundliche Produktion hat ihren Preis – dessen solltest Du Dir bewusst sein.
Es gibt Matten, die viele Kriterien abdecken, aber oft sind eben ein, zwei Punkte dabei, die sich nicht miteinander vereinen lassen.
Nimm Dir etwas Zeit und dann findest Du mit Sicherheit die perfekte Matte für Dich und Deine Bedürfnisse.

Lieber eine dicke oder eine dünne Matte?

Für die Stand- und Rutschfestigkeit ist es wichtig, dass eine gute Yogamatte nicht zu dick ist. In der Regel sind Yogamatten zwischen 3 mm und maximal 5 mm – also eher dünn.
Hier kommt es auch ein wenig auf das eigene Wohlfühlen an und natürlich auch auf den Yoga-Stil. Gerade bei leichten Blessuren oder Kniebeschwerden empfindet man eine 3 mm Matte trotz Dämpfung schon als recht hart. Die Yoganidra liegt mit 4 mm in der goldenen Mitte und bietet insgesamt guten Halt bei angenehmer Dämpfung. Tipp: bei Knieproblemen kannst Du bei Übungen im Knie- oder Vierfußstand einfach die Matte einmal umschlagen, um Deine Knie zu schonen.
Und wer mehr Komfort benötigt: Unsere 5 mm starken und gelenkschonenden Allroundermatten „Shitala“ und „Suri“ sind hier eine gute Wahl – sie bieten hohen Komfort und Rutschfestigkeit in einem.

Wann und warum muss eine Yogamatte überhaupt rutschfest sein?

Viele Menschen setzten Yoga mit Entspannung gleich und sind überrascht, wenn sie mal „was tun“ müssen. Doch Yoga bedient beides: Anspannung und Entspannung! Wenn Du vorwiegend ganz ruhige Yogastile bevorzugst, dann spielt die Griffigkeit der Matte eine eher untergeordnete Rolle.
Wenn Du aber schweißtreibende Yogastile wie Vinyasa-, Power-, Ashtanga-, Anusara- oder auch Hot-Yoga liebst, gerne Standhaltungen übst und viel „fließt“ - brauchst Du einfach eine entsprechende Matte, damit es auch Spaß macht! Wenn Du ständig rutschst und Dich nicht wirklich auf Atem und Bewegung konzentrieren kannst, weil Du ständig dabei bist, dich wieder neu zu positionieren, dann ist das wirklich kontraproduktiv!

Tipp: Wenn Du im Besitz einer nicht so rutschfesten Matte bist und häufig ins Rutschen kommst, können unsere Yoga Handtücher als Auflage etwas Abhilfe schaffen.

Rutschfestigkeit – brauche ich das beim Yoga überhaupt?

Viele Menschen setzten Yoga mit Entspannung gleich und sind überrascht, wenn sie doch ins Schwitzen kommen. Yoga bedient beides: Anspannung und Entspannung! Wenn Du vorwiegend ganz ruhige Yogastile wie Yin-Yoga bevorzugst, dann kannst Du diesen Punkt einfach ausklammern. Wer aber schweißtreibende Yogastile wie Vinyasa-, Power-, Ashtanga-, Ansusara- oder auch Hot-Yoga liebt, gerne Standhaltungen übt und viel „fließt“ - der braucht einfach auch viel Halt um nicht auszurutschen! Und je mehr man schwitzt, desto schwieriger ist es, eine entsprechend „griffige“ Matte zu finden.

Tipp: Wenn Du im Besitz einer nicht so rutschfesten Matte bist und hier gelegentlich abrutschst, kannst Du Dir auch mit unseren Yoga-Handtüchern aushelfen.

Yogamatte oder Fitnessmatte – was ist geeignet?

Fitnessmatten sind in der Regel dicker, weicher und damit komfortabler, weil im Fitnessbereich anders geübt wird. In den meisten Yogaarten wechseln die Positionen häufiger – bei Fitness oder Pilates hingeben werden bestimmte Übungen einfach mehrfach wiederholt und die Übergänge sind weniger fließend.
Während für die meisten Yogastile eine normale Fitnessmatte ungeeignet ist, kannst Du eine Yogamatte durchaus auch für Dein Pilates- oder Fitnesstraining verwenden.

Unsere „Yoganidra“ ist geeignet für

fast alle Yogaarten, Aerobic, Pilates, Gymnastik, Rücken- und Bauchmuskeltraining sowie Schwangerschafts-Gymnastik. Ideal für Fitness-Studios, Yogaschulen, für das Training zu Hause und in der Freizeit.

Unabhängige Qualitätsprüfung

Unsere Produkte sind von dem unabhängigen und renommierten SGS INSTITUT FRESENIUS analysiert, geprüft und verifiziert worden.
#DoYourYoga© ist eine Marke der #DoYourSports© GmbH.

Die Vorteile von #DoYourYoga - Yogamatten auf einen Blick

  • Große Auswahl in unterschiedlichsten Farben und Designs
  • Hautfreundlich und schadstofffrei
  • Markenqualität zum kleinen Preis
  • Gelenkschonend (siehe Einzelbeschreibung)
  • Leicht zusammenroll- und verstaubar
  • Strapazierfähig und rutschfest
  • Pflegeleicht
  • Waschbar (siehe Einzelbeschreibung)
  • SGS und INTERTEK geprüfte und verifizierte Markenqualität


Produktbewertungen
  • Anzahl der Bewertungen : 10
  • Durchschnittsnote : 4 /5
  • H. Cornelia
  •  am 17/01/2017
  • 5/5
SuperYogamatte
  • M. Saskia
  •  am 28/08/2016
  • 3/5
Leider nicht ganz rutschfeste Matte, wenn man viel schwitzt.. Gute "Dämmung"
  • S. Ursula
  •  am 09/08/2016
  • 5/5
Sieht aus wie auf der WebsiteMan sollte noch vermerken, dass ein Tragegurt dabei ist
  • P. Klaus
  •  am 18/07/2016
  • 5/5
Tolle Farbe, hochwertiges Material
  • B. Irma
  •  am 12/07/2016
  • 5/5
Ein Hingucker bei den Matten in den Yogakursen - sehr gute Qualität
  • T. Özgür
  •  am 02/04/2016
  • 4/5
?
  • E. Bianca
  •  am 28/03/2016
  • 5/5
Super Produkt. Rutscht nicht, toll zum mitnehmen und genial für sämtliche Übungen. Auch außerhalb des klassischen Yogas.
  • Z. Claudia
  •  am 27/03/2016
  • 5/5
Sehr schöne Matte, nicht zu dick, stabiler und rutschfester Halt! Richte mit diesen Matten meinen Yoga-Raum ein sie nur empfehlen!! Habe schon viele Matten ausprobiert als Yogalehrerin, doch diese sind für mich die Besten!!!!!!!!!!!!
  • G. Monika
  •  am 15/03/2016
  • 4/5
schöne Qualität
  • P. Janina
  •  am 02/02/2016
  • 4/5
Matte fühlt sich gut an

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...


* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen.