Yoga für Anfänger & Einsteiger | E-Book Download

Finde heraus, ob Yoga zu Dir passt und wie Dir der Einstieg ins Yoga garantiert gelingt. Gestalte Dein Training mit unserem exklusiven E-Book „Yoga für Anfänger“, welches Du hier ganz einfach herunterladen kannst.

Du möchtest unser Yoga E-Book kostenlos erhalten? Kein Problem, hierfür haben wir eine einfache Lösung.

Alles was Du der fairnesshalber tun musst: Unseren Newsletter abonnieren, das Yoga E-Book herunterladen und als Dank regelmäßig von unseren tollen Yoga & Fitness Angeboten profitieren, die Du so mit Sicherheit in keinem anderen Yoga Shop findest.

 

Yoga für Anfänger

Newsletter abonnieren & E-Book kostenlos herunterladen
KOSTENLOS!

In unserem Yoga für Anfänger E-Book zeigen wir Dir alles rund um Yoga für Zuhause und unterwegs bzw. draußen.

Über das E-Book: Yoga für Anfänger

Im Büro zwischen der morgendlichen Teambesprechung und der Beantwortung wichtiger E-Mails schnell noch ein wichtiges Telefonat führen und den nächsten Geschäftstermin vorbereiten, zwischen Arbeit und privaten Terminen mal eben die Kinder zu Freunden fahren, nach Feierabend den Haushalt schmeißen und am Wochenende den Wocheneinkauf erledigen sowie die über die Woche angesammelten Wäscheberge waschen, unser Alltag ist sowohl in beruflicher als auch in privater Hinsicht von Verpflichtungen jeglicher Art geprägt, meist bis auf die letzte Minute durchgeplant und damit allzu oft von Hektik und Stress bestimmt. Zeit für Dich selbst und damit die Gelegenheit, zwischendurch einfach mal durchzuatmen, abzuschalten und Dich ganz bewusst nur auf Dich selbst zu konzentrieren, bleibt da kaum. Die Folge: Wir sind allzu oft gestresst und fühlen uns mitunter erschöpft, ausgebrannt und leer.

Genau an dieser Stelle knüpft Yoga an und bietet Dir damit einen Ausweg aus Deinem Alltagstrott. Als eine der wohl ältesten philosophischen Lehren, die sich mit dem Menschen in seiner Ganzheit beschäftigt, zielt Yoga darauf ab, auf verschiedenen Wegen einen Zustand zu erreichen, bei dem Dein Geist die feinste Gedankenebene transzendiert und so zu völliger Stille und Einheit mit Dir selbst führt. Durch eine Kombination einer Reihe geistiger und körperlicher Übungen und Praktiken bzw. im Speziellen von Asanas (Körperhaltungen), Pranayamas (Atemübungen) und Meditation (Konzentration und Sammlung), hilft Yoga Dir dabei, Deinen Alltag zumindest zeitweise einfach einmal auszublenden, Dich ganz auf Dich selbst zu konzentrieren, so Körper, Seele und Geist wieder miteinander in Einklang zu bringen und neue Kraft für die Herausforderungen Deines Alltags zu bündeln.

Yoga für Anfänger: Auch Du sehnst Dich nach einem Ausgleich und suchst nach einer Möglichkeit, Deinen Alltag einfach mal Alltag sein zu lassen und Dich bewusst wieder auf Dich selbst zu konzentrieren? Du möchtest Dein Bedürfnis nach Ausgeglichenheit und innerer Ruhe stillen und bist auf der Suche nach dem idealen Alltagsausgleich? Du hast bereits von Yoga gehört, wolltest Yoga immer schon einmal ausprobieren, bist Dir jedoch unsicher, wie Dir der Einstieg ins Yoga am besten gelingt? Du möchtest wissen, was Yoga genau ist und testen, was es Dir bringt? Du hast bisher keinerlei Erfahrung mit Yoga gesammelt, möchtest das aber nun unbedingt ändern oder hattest bereits Gelegenheit, einmal in die Yogapraxis hineinzuschnuppern, bist jedoch noch nicht wirklich in der Welt des Yoga angekommen und hast jedoch noch eine ganz Menge Fragen zu den verschiedenen Ausprägungsformen des Yoga sowie zu Details und Zusammenhängen? Dann hilft Dir hier unser Yoga E-Book weiter, welches den Titel „Yoga für Anfänger“ trägt.

 

Yoga für Anfänger - das Yoga E-Book für Einsteiger

Welches Yogazubehör brauche ich neben der Yogamatte? Unser E-Book Yoga für Anfänger zeigt es Dir!Als Hersteller von hochwertigem Yoga Zubehör verfügen wir bei #DoYourYoga über langjährige Erfahrung in Sachen Yoga und Equipment. Wir wissen nicht nur ganz genau, worauf es bei gutem Yogazubehör in puncto Materialauswahl, Verarbeitung, Formgebung und Design wirklich ankommt, sondern können diesbezüglich auch auf eigene Erfahrungswerte zurückgreifen.

Bedingt durch unsere Liebe für und unseren Spaß am Sport, befassen wir uns nämlich auch privat intensiv mit Yoga und praktizieren in unserer Freizeit unterschiedliche Yogastile. Darüber hinaus arbeiten wir bei der Konzeption und Entwicklung unseres Equipments bereits seit vielen Jahren eng mit renommierten Yogalehrern sowie erfahrenen Yogis und Yoginis zusammen.

Auf diese Weise profitieren wir von deren fachlichem Knowhow sowie ihrem ganz persönlichen Erfahrungsschatz und ihrem Feedback aus ihrer Yogapraxis.

Zusammengefasstes Yoga Wissen für Anfänger

Unser über die Jahre angesammeltes Yoga Wissen haben wir für alle, die sich näher mit der Thematik des Yoga beschäftigen möchten, um herauszufinden, ob Yoga zu ihnen passt und wie ihnen der Einstieg in die Welt des Yoga gelingt, in unserem E-Book „Yoga für Anfänger“ zusammengetragen.

 

Was erwartet Dich in unserem Yoga E-Book?

In unserem E-Book „Yoga für Einsteiger“ erfährst Du…

  • was Yoga ist und was es bewirkt.
  • welche unterschiedlichen Ausprägungsformen von Yoga es gibt.
  • was die verschiedenen Yogastile unterscheidet und welcher Stil sich am besten für Dich eignet.
  • welches Yoga Zubehör es gibt und was Du als Yoga Anfänger an Ausrüstung benötigst.
  • wie Dir der Einstieg ins Yoga gelingt und was Du beim Yoga für Anfänger beachten solltest.

Als kleine Entscheidungshilfe geben wir Dir darüber hinaus eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine der wohl bekanntesten Yoga Übungen, den Sonnengruß, an die Hand, damit Du zu Hause ganz ungestört und in Ruhe ausprobieren kannst, ob Yoga Dir liegt bzw. etwas für Dich ist.

 

Yoga für Anfänger: Für wen ist das E-Book geeignet?  

Unser Yoga für Anfänger E-Book ist perfekt für Dich, wenn Du…

  • auf der Suche nach einem Alltagsausgleich, innerer Ruhe und Ausgeglichenheit bist.
  • wissen möchtest, was Yoga ist und was es Dir in diesem Zusammenhang bringt.
  • mehr über die Details und Zusammenhänge von Yoga als Übungs- und Entspannungstechnik erfahren möchtest.
  • einfach einmal in die Welt des Yoga hineinschnuppern möchtest.
  • ganz in Ruhe und für Dich herausfinden möchtest, ob Yoga etwas bzw. das Richtige für Dich ist.
  • wissen möchtest, wie Dir ein guter und fundierter Einstieg ins Yoga gelingt.

 

Deine Vorteile

Welche Vorteile bieten Dir Yoga Übungen? Unser E-Book "Yoga für Einsteiger" zeigt Sie Dir.Yoga für Anfänger

Auf mehr als 20 Seiten befassen wir uns für Dich ausführlich mit allen wichtigen Fragen und Aspekten rund um Yoga, gehen näher darauf ein, was Yoga bewirkt und Dir bringen kann, stellen Dir die verschiedenen Ausprägungsformen des Yoga vor, machen Dich mit dem wichtigsten Yoga Zubehör vertraut, verraten Dir, welches Equipment eine gute Yoga Ausrüstung ausmacht, helfen Dir dabei, herauszufinden, ob Yoga etwas für Dich ist und geben Dir wichtige Tipps für einen fundierten und erfolgreichen Einstieg in die Welt des Yoga.

Das Beste daran: Wir stellen Dir unser E-Book „Yoga für Einsteiger“ komplett kostenlos zur Verfügung!

Alles, was Du dafür tun musst: Registriere Dich oben für unseren kostenlosen Newsletter. Gleichzeitig profitierst Du durch Deine Newsletter-Anmeldung regelmäßig von tollen neuen Rabatten, Trainingsanleitungen und vielen weiteren Vorteilen – völlig kostenlos und unverbindlich.

Worauf wartest Du also noch? Trage Dich jetzt hier für unseren Newsletter ein, um unser E-Book Yoga für Anfänger zu erhalten:

 

Yoga für Einsteiger - Was ist Yoga überhaupt?

Bei Yoga handelt es sich um ein unter anderem auf den Yoga-Merksprüchen, den sogenannten Sutras, des indischen Gelehrten Patanjali basierendes, ganzheitliches Übungssystem, das in seinem Ursprungsland Indien bereits seit frühester Zeit praktiziert wird.

Anders als aufgrund der westlichen Auffassung und Ausrichtung in der heutigen Zeit oft angenommen, besteht Yoga dabei nicht allein aus dem Praktizieren von Übungen, Stellungen und Positionen, den sogenannten Asanas, sondern beinhaltet auch philosophische Elemente und kann in Abhängigkeit von Stil und Ausprägungsform sowie davon, wie weit Du selbst gehen möchtest, sogar zu einer kompletten Philosophie und Lebenseinstellung werden, die z.B. auch Ernährungsaspekte und damit die vegetarische bzw. vegane Ernährung beinhaltet. Beim Yoga geht es also letztendlich nicht allein um die körperlichen Aspekte des Praktizierens, sondern vielmehr auch um philosophische, ethische und spirituelle Aspekte. Obwohl die Wurzeln der Yoga-Philosophie im Hinduismus und zu Teilen im Buddhismus liegen, ist Yoga keine Religion und wird daher von Anhängern aller Glaubensrichtungen sowie von konfessionslosen Menschen gleichermaßen praktiziert.

 

Yoga und seine Ausprägungsformen

Viele Yogaarten lassen sich mit der Yogamatte durchführen. Doch welchen Yoga für Anfänger Übungen sind am besten geeignet?Yogaübungen verfolgen zumeist den ganzheitlichen Ansatz, Körper, Seele und Geist miteinander in Einklang zu bringen bzw. durch körperliche Übungen, einen kontrollierten Atem und gebündelte Konzentration das Zusammenspiel dieser zu verbessern. Dazu werden Asanas (Körperhaltungen), Atemübungen (Pranayamas) und Phasen der Tiefenentspannung (Meditation) kombiniert.

Dank dieser Kombination hilft Yoga dabei, sich ganz bewusst auf sich selbst zu besinnen, in sich hineinzuhören, wieder zu sich selbst zu finden, neue Kräfte zu bündeln und sich so gestärkt dem oft hektischen Alltagsleben stellen zu können. Inwieweit und in welcher Form Asanas, Pranayamas sowie Meditationselemente zur Konzentration und Sammlung in der Yogapraxis kombiniert und ausgeübt werden, hängt von der jeweiligen Ausprägungsform bzw. dem jeweiligen Yogastil ab.

Während manche Formen des Yoga körperliche Übungen und Positionen sowie Atemübungen kombinieren, legen andere, meditative Yogastile ihren Schwerpunkt allein auf die geistige Konzentration, während wieder andere Richtungen die Askese besonders betonen und sich damit auf die gesamte Lebensweise des Yogis auswirken.

Was jedoch trotz aller Unterschiede wohl alle Ausprägungsformen und Stile miteinander verbindet: Der Leistungsgedanke ist im Yoga fehl am Platze. Anstelle von im Sport oft üblichem Konkurrenz- und Erfolgsdruck geht es beim Yoga allein um Dich selbst und darum, Deinen ganz eigenen (Yoga-)Weg zu Dir selbst zu finden.

Da alle Übungen und damit auch die einzelnen Asanas ganz nach Bedarf an die eigenen Bedürfnisse sowie die individuellen Rahmenbedingungen angepasst werden können, ist Yoga so vielseitig wie die Menschen, die Yoga praktizieren. Auch dank der unterschiedlichen Ausprägungsformen eignet sich Yoga daher unter anderem gleichermaßen für Erwachsene, Kinder, Senioren, Menschen mit körperlichen Einschränkungen sowie bei Rückenschmerzen, für Schwangere und viele weitere Zielgruppen.

 

Yoga für Anfänger: Was Yoga bewirkt

Insgesamt hat Yoga ganz unabhängig von der jeweiligen spirituellen Ausprägung durchweg positive Auswirkungen. Dazu gehören unter anderem…

  •   ein verbessertes Körpergefühl.
  •   ein entspannter Körper und Geist.
  •   innere Ruhe und Ausgeglichenheit.
  •   mehr Gelassenheit im Alltag.
  •   ein gesteigertes Konzentrationsvermögen.
  •   eine ganz neue (Körper-)Haltung.
  •   mehr Selbstvertrauen.
  •   die nachhaltige Kräftigung Deiner Muskeln, Sehnen und Gelenke.
  •   bessere Beweglich- und Gelenkigkeit.
  •   mehr Wohlbefinden.
  •   eine nachweisliche Verbesserung Deiner physischen und psychischen Gesundheit.
  •   ggf. eine Linderung verschiedener Krankheitsbilder wie z.B. von Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen, chronischen Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenbeschwerden, Angst und Depressionen.
  •   ein verlangsamter Alterungsprozess.

 

Yoga ist nicht gleich Yoga - Yogastile im Vergleich

Welche Yogazubehör neben Yogamatte und Yogatasche brauche ich für welche Yogastile?Yoga stammt in seinem Ursprung aus Indien, wo es Teil der hinduistischen (Lebens-)Philosophie ist. Während Yoga in unserer westlichen Welt in Abhängigkeit der jeweiligen Ausprägungsform und des entsprechenden Schwerpunktes meist weniger spirituell ist und sich vor allem auf die körperlichen Übungen, die sogenannten Asanas, konzentriert, umfasst das ursprüngliche Yoga immer noch Aspekte der Achtsamkeit, der inneren Einkehr und der Meditation. Doch auch hier werden durchaus Yogastile praktiziert, die in Anlehnung an die philosophische Lehre des Menschen in seiner Ganzheit nicht sportlich ausgelegt sind, sondern stattdessen ein hohes Maß an Meditation und Spiritualität beinhalten. Den einen Yogastil bzw. das eine Yoga gibt es also nicht. Vielmehr setzt sich Yoga aufgrund unterschiedlichster Ausprägungsformen in seiner Ganzheit aus vielen verschiedenen Stilen, nämlich insgesamt über 130, zusammen. Damit ist Yoga enorm vielseitig und kann sowohl ruhig, meditativ und kraftvoll als auch schnell und schweißtreibend sein oder eben mehrere Ausprägungsformen miteinander verbinden. In Abhängigkeit der charakteristischen Eigenschaften des jeweiligen Yogastils eignet sich dieser mehr oder weniger für den Einstieg ins Yoga. So ist das Hatha Yoga, eine ausgewogene Mischung aus sanften und kraftvollen Asanas, beispielsweise ideal für den Einstieg ins Yoga, stellt aber sicher nicht die einzige bzw. die einzig wahre Möglichkeit dar, mit Yoga zu beginnen. Vor allem in Fitnessstudios werden so vorrangig besonders sportliche und damit „massentaugliche“ Formen des Yogas wie z.B. das Asthanga Yoga, auch als Power Yoga bekannt und für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, angeboten.

Yoga für Anfänger: Um Yoga Anfängern die Entscheidung für einen Stil zu erleichtern und Dir dabei zu helfen, Deinen ganz eigenen Lieblingsstil zu finden, stellen wir Dir in unserem Yoga E-Book die wichtigsten Arten ausführlich vor und gehen dabei auch darauf ein, für wen sich der jeweilige Stil besonders eignet.

 

Grundausrüstung für Yoga Anfänger

Grundsätzlich kommen fast alle Formen des Yoga vollkommen ohne Geräte oder Hilfsmittel aus. Bei einigen Übungen bzw. bei bestimmten Ausprägungsformen des Yoga ist speziell konzipiertes Yogazubehör jedoch enorm hilfreich und vor allem Yoga Anfänger profitieren enorm von der unterstützenden Wirkung von passendem Equipment.

Ob Yogamatte, Meditationsmatte, Augenkissen, Yoga Block, Yogakissen, Yoga Bolster, Yogagurte, Yoga Rad, Yoga Handtücher, Yogataschen oder komplette Yoga Sets – Bei so viel Auswahl an unterschiedlichem Zubehör schwirrt Dir der Kopf? Keine Angst, wir können Dir versichern, dass es nicht nur unerfahrenen Yoga-Neulingen so geht. Bedingt durch einen wahren Boom ist das Angebot an Yogaschulen, Kursen, Yogalehrern und eben auch an Zubehör bzw. Hilfsmitteln entsprechend groß und damit gerade für Yoga Anfänger verständlicherweise wenig transparent.

Was gehört nun aber zur guten Grundausstattung eines jeden (Neu-)Yogis? Was sind vor allem beim Yoga für Anfänger, also für Yoga Einsteiger, unverzichtbare Hilfsmittel und auf was kannst Du in Sachen Ausrüstung (zunächst) getrost verzichten? Was gilt es beim Kauf Deines Equipments außerdem zu beachten? Fragen, denen wir in unserem E-Book „Yoga für Anfänger“ ganz gezielt auf den Grund gehen, um Dich bei der Suche und der Zusammenstellung des für Dich passenden Zubehörs zu unterstützen.

Von Yogamatten bis hin zu Equipment wie Yogagurten, Yoga Blöcken, Yogakissen, Yoga Bolstern, Yoga Handtüchern und Yogataschen, wir stellen Dir das wichtigste Yogazubehör in allen Einzelheiten vor und zeigen Dir nicht nur, worauf es beim Kauf einer Unterlage in puncto Material, Stärke bzw. Dicke und Eigenschaften wie Dämpfung und Rutschfestigkeit ankommt, sondern auch, was Du bei Deiner Yogapraxis in Sachen Kleiderwahl berücksichtigen solltest, warum Dir die Hilfsmittel Deinen Einstieg ins Yoga erleichtern können und was Du vor diesem Hintergrund über diese Produkte wissen solltest.

 

Eignet sich Yoga wirklich für mich?

Du hast Dich zumindest in der Theorie bereits ein wenig mit Yoga beschäftigt oder findest die Idee von Yoga als Ausgleich zum Alltag durchaus spannend und eine Überlegung wert, hast Dich bis jetzt aber noch nicht richtig an Yoga herangetraut bzw. bist Dir (noch) unsicher, ob Yoga überhaupt das Richtige für Dich ist und weißt nicht genau, wie Du den Einstieg als Yoga Anfänger konkret angehen sollst?

 

Yoga für Anfänger - Finde heraus, ob Yoga zu Dir passt

Mache mit uns ganz einfach den Test. Eine der wohl populärsten und auch unter Nicht-Yogis bekannten Übungen, der Sonnengruß, ist ideal, um Yoga ganz einfach einmal auszuprobieren und damit zumindest im Ansatz in die Welt des Yogas hineinzuschnuppern. Der Vorteil dieser Probe-Übung: Der Sonnengruß ist Bestandteil vieler Yogastile bzw. wird in vielen unterschiedlichen Stilrichtungen praktiziert. Zwar gibt es dementsprechend unterschiedliche Varianten der Asana-Reihe, das Prinzip ist jedoch durchweg das gleiche: Durch die im Idealfall fließend durchgeführte Abfolge der einzelnen Körperhaltungen bzw. Positionen, werden alle wichtigen Muskelgruppen Deines Körpers trainiert und Dein gesamter Körper gedehnt.

Wir stellen Dir den Sonnengruß in der klassischen Hatha-Reihe vor, da sich diese vor allem für Yoga Anfänger besonders gut eignet. Wie genau Du vorgehen musst, erklären wir Dir in einer ausführlichen, bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die Tatsache berücksichtigend, dass Du als Einsteiger ohne Yoga-Vorerfahrung (noch) nicht so gelenkig sein kannst wie erfahrene Yogis es in aller Regel sind, geben wir Dir als Yoga Anfänger an einigen Stellen Hinweise für alternative Übungsformen und damit für eine einsteigerfreundliche Abwandlung des Sonnengrußes. Alles, was Du nun noch brauchst, sind bequeme Bekleidung und eine Unterlage. Alternativ zur Yogamatte tut gerade beim Ausprobieren auch ein Teppich o.ä. seinen Zweck. Einzige Voraussetzung: Die gewählte Unterlage ist für eine sichere und gefahrenfreie Proberunde rutschfest.

Yoga Rucksack mit Zubehör für Anfänger / Einsteiger - jetzt die idealen Hilfsmittel bei #DoYourSports sichern.

Yoga für Anfänger Tipp: Dass Dir die Asana-Reihe zunächst ziemlich komplex und verwirrend vorkommt, ist anfangs absolut normal und kein Grund, daran zu zweifeln, ob Yoga das Richtige für Dich ist. Beim Sonnengruß handelt es sich um eine dynamische Abfolge von Körperhaltungen bzw. Positionen, die im Idealfall mit dem Atemrhythmus durchgeführt bzw. geübt wird. Das sollte Dich als Yoga Einsteiger jedoch nicht aus dem Konzept bringen. Stattdessen sollte Dein Fokus darauf liegen, die einzelnen Asanas bewusst und vor allem korrekt auszuführen. Nimm Dir also die Zeit, die Du brauchst und halte die einzelnen Positionen mehrere Atemzüge lang, um ein gutes Gefühl für die jeweilige Bewegung und Haltung zu entwickeln. Dein Hauptziel sollte es sein, in jeder Asana Deine Balance zu finden und ein gutes Körpergefühl bzw. Körpergespür zu bekommen.

 

Yoga lernen & praktizieren – Empfehlungen für Yoga Einsteiger

Nach kurzem Herantasten und Ausprobieren hat Dich das Üben des Sonnengrußes mit Hilfe unserer detaillierten Anleitung auf den Geschmack gebracht und Dich in Deinem Vorhaben, mit Yoga loszulegen, bestärkt? Prima! Der erste Schritt auf dem Weg zum Einstieg ins Yoga ist damit gemacht. Bleibt die Frage, wie Dir der Yoga-Start am besten gelingt und wie es nun konkret weitergeht.

 

Yoga für Anfänger – So gelingt Dir der Einstieg ins Yoga

Grundsätzlich bestehen die gängigsten Wege, ins Yoga einzusteigen, darin, …

  •         im Fitnessstudio, in dem Du ohnehin aktives Mitglied bist, im Kursprogramm nach einem Yoga Kurs Ausschau zu halten und diesen einmal probeweiser zu besuchen.
  •         mit Hilfe von Onlinekursen, YouTube-Videos oder DVDs zu Hause in Eigenregie in die Welt des Yoga einzutauchen.
  •         Dich ganz gezielt nach einer Yogaschule bzw. einem Yogalehrer in Deiner Nähe umzusehen.

Die Entscheidung für eine dieser Alternativen ist immer auch davon abhängig, welche Yoga-Ausrichtung Du bevorzugst. Denn während Kurse im Fitnessstudio in der Regel recht sportlich orientiert sind, bieten Yogaschulen oft ein breiteres Angebot an Yogakursen mit unterschiedlichen Ausrichtungen.

Auch wenn Yoga in Eigenregie und damit in den eigenen vier Wänden vor allem für Dich als Yoga Anfänger noch so verlockend klingt, gerade für Neu-Yogis ergibt sich dabei ein ganz entscheidender Nachteil: Dir steht niemand zur Seite, der Deine Asanas kontrolliert und Dich im Zweifel in Deiner Haltung berichtigt. Neben rein ästhetischen Haltungsproblemen können durch Fehlhaltungen entstehende gesundheitliche Probleme bzw. Verletzungen wie beispielsweise Zerrungen, überdehnte Gelenke und Sehnenentzündungen die Folge sein. Zudem steht Dir auch bei Fragen zu bestimmten Haltungen oder möglichen Abwandlungen bei Beschwerden oder durch Verletzungen oder Operationen bedingte Einschränkungen niemand zur Verfügung, der Dir diesbezüglich kompetent weiterhelfen kann. Kompetenz ist darüber hinaus ein weiteres wichtiges Stichwort, das Du insbesondere im Zusammenhang mit Onlinekursen und YouTube-Videos immer im Hinterkopf behalten solltest.

Yoga für Anfänger mit Yogalehrer/in: Gerade für Neu-Yogis macht sich ein Kurs in einer renommierten Yogaschule oder die Zusammenarbeit mit einem seriösen Yogalehrer auf Dauer durchaus bezahlt. Du hast noch nie Yoga gemacht, möchtest Yoga einmal für Dich ausprobieren und suchst nach einem guten und fundierten Einstieg in die Welt des Yoga oder möchtest trotz erster Yogaerfahrung ein noch besseres Verständnis für die Details und Zusammenhänge entwickeln? Yogaschulen sind speziell auf Einsteiger bzw. Anfänger eingestellt und bieten teilweise sogar spezielle Theorie- und Praxis-Workshops für interessierte Yoga-Neulinge. In solchen vermitteln Dir erfahrene Yogalehrer kompakt, aber ausführlich wichtige Yoga-Theorien und führen Dich in die Yoga-Praxis ein. Solche Einsteiger-Workshops sind ideal, um einfach einmal in die Welt des Yoga hineinzuschnuppern und so herauszufinden, ob Yoga das Richtige für Dich ist. Der ideale Start für Yoga Anfänger.

Egal wie Du Dich im Hinblick auf den Einstieg ins Yoga auch entscheidest, in unserem Yoga E-Book „Yoga für Anfänger“ findest Du viele wichtige Tipps rund um Deinen erfolgreichen Start.

 

Kostenloses E-Book „Yoga für Anfänger“ erhalten

Du möchtest herausfinden, ob Yoga zu Dir passt und erfahren, wie Dir der Einstieg ins Yoga als Neuling gelingt? Dann registriere Dich jetzt für unseren Newsletter und erhalte unser E-Book „Yoga für Einsteiger“ kostenlos und unkompliziert! Ganz oben auf der Seite kannst Du Dich für unseren Newsletter eintragen!

In eigener Sache: Dir fehlt noch das passende Yoga Zubehör für Deinen Einstieg in die Welt des Yoga? In unserem Yoga Shop findest Du mit Basis-Equipment wie Yogamatten, Yogakissen, Yoga Block und Yogagurten sowie weiterem ergänzenden Zubehör alles, was Dir Deinen Einstieg ins Yoga sowie den Start in die Yogapraxis erleichtert und damit von Anfang an zu vollem Yogavergnügen beiträgt.