Sitzsack als Sessel nutzen?

Sitzsäcke sind eine moderne Alternative zu einem klassischen Sessel oder Stuhl. Sie liegen mit ihrem gemütlichen Charakter und dem modischen Äußeren voll im Trend. Dank einem hohen Sitzkomfort und der Vielfältigkeit in der Nutzung punkten Sitzsäcke gegenüber Sesseln zusätzlich. Sitzsäcke sind einfach anschmiegsamer, unkonventioneller und modischer als Sessel! Wir zeigen Dir, wie Du einen Sitzsack als Sessel verwenden kannst und auf welche Kriterien Du hier beim Kauf achten solltest.

 

Formen, Farben, Fun – die bunte Welt der Sitzsäcke

Sitzsäcke lassen sich in diversen Formen, Farben und Textilien finden und setzen damit ein modisches Highlight in Deinem Zuhause! Neben den klassischen Formen wie ein XXL-Sitzsack oder Tropfenform, besitzen viele Sitzsäcke die Form eines Sessels. Sie bieten Dir in dieser Form einen besonders guten Halt und sind damit bestens zum gemütlichen Schmökern am Abend oder sogar zum Arbeiten geeignet. Manche Sitzsäcke in Sesselform besitzen sogar Armlehnen für einen noch höheren Sitzkomfort!

Sitzsäcke besitzen zudem diverse Farben. Neben den gängigen Farben wie Schwarz und Blau, lassen sich auch vermehrt weitaus buntere Varianten in Safrangelb oder Ocker erwerben. Ebenso punkten manche Sitzsäcke in Sesselform mit schönen bis hin zu ausgefallenen und einmaligen Mustern. Längst gibt es Sitzsäcke mit surfenden Ananas, Hundeknochen oder bunten Herzchen im Handel. Sitzsäcke in Sesselform bieten Dir also eine breite Auswahl an farblichen Highlights. So lässt sich mit Deinem neuen Sitzsack als Sesselalternative ein Eyecatcher für Dein Wohnzimmer finden oder auch eine kleine Wohlfühloase für Deine ganze Familie schaffen.

Reicht Dir die Farbe übrigens nicht, um Deinen Sitzsack individuell zu gestalten, wirf doch einmal einen Blick auf etwas außergewöhnlichere Textilien. Auch wenn die meisten Bezüge aus Polyester und Nylon sind, kannst Du ebenso zu Leder oder Fleece greifen. Ersteres wirkt besonders edel, letzteres ist wunderbar kuschelig!

 

Sitzsack als Sessel nutzen – Deine Vorteile

Sitzsäcke in Sesselform orientieren sich an der Form eines Sessels. Sie besitzen eine stabile Rücklehne und teilweise auch bequeme Armlehnen. Damit stützen sie Deinen Körper ideal und stellen eine echte Alternative zu einem klassischen Sessel dar. Sitzsäcke in Sesselform sind gegenüber einem klassischen Sessel zudem relativ preisgünstig, platzsparend und vor allem hochvariabel in der Anwendung, kann man doch mit einer Hand ihre Positionierung ändern.

Du hast Dich sattgesehen an Deinem Wohnzimmer? Kein Problem! Lockere das Arrangement einfach auf, indem Du Deinen Sitzsack umstellst. Dabei ist Dein neuer Sitzsack in Sesselform so bequem wie ein Federkernkissen und gleichzeitig so stützend wie ein richtiger Sessel. Er bietet also Halt und ist doch bequem!

 

Sitzsack als Sessel nutzen – oder doch lieber ein anderes Modell?

Die Wahl Deines neuen Sitzsacks, sollte sich vor allem nach Deinen Sitzgewohnheiten richten. Wer sich lieber in seinen Sitzsack fläzen will, sollte vielleicht eher einen Sitzsack in Tropfenform kaufen. Auch wer gerne mit mehreren Personen auf seinen Sitzsack sitzen will, ist besser mit einem XXL-Kissen beraten. Überlege Dir also bevor Du Dich für eine Form entscheidest, ob diese für Dich überhaupt geeignet ist. Sesselförmige Sitzsäcke sind nämlich nicht für jeden geeignet. Sie sind vergleichsweise steif, geben aber dafür viel Halt. Ihr Anwendungsgebiet liegt eher im Bereich des aufrechten Sitzens.

In eigener Sache: Du suchst noch den passenden Sitzsack und möchtest von der #DoYourFitness Markenqualität profitieren? Dann findest Du in unserem Outdoor Shop mit Sicherheit auch den passenden Sitzsack für Dein Zuhause.

 

Hier findest Du unsere Sitzsäcke

 

Zum Shop für Freizeitprodukte - Outdoorzubehör online kaufen