Was ist ein 9-Darter? Geschichte & Kombinationen

Der 9-Darter steht für das perfekte Spiel beim Dart. Er bezeichnet die Tatsache, dass ein Spieler ein Spiel im 501-Turniermodus mit gerade einmal drei Aufnahmen (9x Darts) auf null Punkte bringt. Um einen 9-Darter zu vollbringen, kommen verschiedene Faktoren zusammen. Einerseits muss man ein extrem guter Spieler sein, der vor allem ein hohes Maß an Perfektion besitzt. Andererseits muss man einfach einmal viel Glück haben beziehungsweise eine hohe innere Ruhe und Stärke besitzen, denn gerade bei der letzten Aufnahme ist der Druck, der auf dem Spieler lastet extrem hoch.

In der Turniervariante Double-Out gibt es insgesamt 71 Möglichkeiten einen 9-Darter zu erzielen. Bereits beim ersten Wurf entscheidet sich aber zumeist, ob ein 9-Darter überhaupt noch im Bereich des Möglichen liegt, denn für einen 9-Darter muss man konsequent sehr hohe und präzise Treffer schaffen. Die verbreiteteste Kombination für einen 9-Darter ist diejenige von Paul Lim. Er warf für seinen 9-Darter: 180-180-T20-T19-D12.

Die niedrigste Kombination, mit der ein 9-Darter möglich ist, wäre übrigens: 151-180-170. Da die Spieler aber zumeist mit einem möglichst hohen Score in ein Leg einsteigen, findet diese Kombination nicht wirklich Anwendung. Die meisten Spieler steigen deswegen über zwei Aufnahmen mit einem Score von 180 in einen potentiellen 9-Darter ein.

Der perfekteste unter den 9-Dartern ist nach Ansicht viele Spieler übrigens dreimal ein 167er Finish. Hierzu muss der Spieler folgende Kombination je Aufnahme werfen: T20-T19-Bull’s Eye. Bei einem Turnier wurde diese Kombination aber bisher ebenso wenig wie diejenige mit der niedrigsten Einstiegsmöglichkeit geworfen. Allerhöchsten trauen die Profis sich an derlei komplizierte 9-Darter bei Exhibitions ran, da bei diesen der Sieg nicht karriereentscheidend ist.

Der erste 9-Darter vor laufender Kamera gelang übrigens im Jahr 1984 dem Dartspieler John Lowe. Er gewann durch diese herausragende Leistung ein stolzes Preisgeld von 175.000$. Aber auch heute noch ist ein 9-Darter stets ein netter Zugewinn für die Dartspieler. Ganz so viel wie für den ersten 9-Darter gibt es zwar nicht mehr, aber der Jackpot der BDO für einen 9-Darter, der während der Weltmeisterschaft geworfen wird, liegt aktuell bei stolzen 52.000£. Bei der Weltmeisterschaft des PDCs würde ein 9-Darter dem Spieler hingegen nur 25.000£ einbringen. Dies gelang seit Gründung der PDC im Jahre 1992 insgesamt neunmal während einer Weltmeisterschaft.

Der unangefochtene König der 9-Darter ist übrigens Phil ‚The Power‘ Taylor, dem in seiner laufenden Karriere insgesamt 22 Mal ein 9-Darter glückte. Von diesen zweiundzwanzig 9-Darter wurde exakt die Hälfte live im Fernsehen übertragen. Taylor ist auch der erste Spieler, dem gleich zwei 9-Darter in einem Spiel gelangen.

In eigener Sache: Du benötigst noch das passende Equipment oder könntest Mal wieder neues Zubehör gebrauchen? In unserem Dartshop findest Du DartscheibenDartpfeile (Steeldart) sowie Softdarts und Dart Flights in Markenqualität und zu günstigen Preisen.

 

HIER FINDEST DU UNSER DART ZUBEHÖR

 

Zum Shop für Dartprodukte - Dart Zubehör online kaufen