Macht Yoga größer?

Besonders bei kleinen Menschen, die mit ihrer Größe oft unzufrieden sind, stellt sich häufig die Frage ob es die Möglichkeit gibt, durch bestimmte Körper Übungen noch ein paar Zentimeter Höhe aus dem eigenen Körper rauszuholen. Wir gehen dem auf die Spur und berichten Dir über die These ob man mit Yoga größer werden kann. 

 

Gesunde und fitte Menschen schrumpfen weniger

Die meisten Menschen werden mit zunehmendem Alter kleiner. Der Grund dafür liegt aber nicht etwa in einem Knochen Problem, sondern darin, dass Deine Bandscheiben sich verkleinern. Diese sind dafür zuständig, dass durch ihren hohen Wassergehalt eine dämpfende Wirkung erzielt wird. Im Lauf der Jahre nimmt der Wasseranteil im menschlichen Körper jedoch ab, so dass auch die Bandscheiben mit der Zeit dünner werden. Dadurch verkürzt sich die Gesamtlänge der Wirbelsäule. Dem kann mit einem gesunden Lebensstil und körperlicher, sowie geistiger Fitness ein bisschen entgegengewirkt werden. Mit Yoga größer werden ist bei regelmäßiger und korrekter Ausführung verschiedener Asanas also irgendwie möglich und die Frage „Macht Yoga größer?“ können wir mit einem klaren „Ja!“ beantworten.

 

Wie macht Yoga größer? - Die stehende Vorwärtsbeuge Uttanasana

Wenn es um die Frage geht „Wie macht Yoga größer?“ sind wir schnell bei der stehenden Vorwärtsbeuge. Der stehende Vorwärtsbeuge ist eine stehende Yoga Übung bei der der Kopf unterhalb Deines Herzens hängt und Deine Wirbelsäule langsam Wirbel für Wirbel auseinander gezogen wird. Bei dieser Übung werden Oberschenkel und Knie gekräftigt, die Wirbelsäule und Hüfte gedehnt, Verspannungen im Nacken und Rücken gelöst und der Geist beruhigt.

Zur Ausführung dieser Übung stelle Dich etwa Hüftbreit auf Deine Yogamatte. Atme einmal tief ein- und aus. Bei der nächsten Ausatmung beuge Dich über Deine Hüftgelenke langsam nach vorne. Versuche dabei bewusst den Raum in Deinem Oberkörper zu öffnen und Deine Wirbelsäule zu strecken. Deine Hände kannst Du auf dem Boden ablegen oder diesen mit Deinen Fingerspitzen berühren. Wenn Dir die Übung schwerfällt, dann beuge die Knie leicht. Bei jedem Ausatmen versuchst Du Dich etwas mehr zu entspannen. Dabei entspannt und verlängert sich Dein Oberkörper immer mehr. Lasse Deinen Kopf und Nacken dabei locker und spüre circa eine halbe Minute nur mit Deinem Körpergewicht und ohne zusätzlichen Kraftaufwand wie Dein Körper sich entspannt und langsam streckt. Regelmäßiges ausführen verbessert die Körperhaltung und bringt Flexibilität in die Wirbelsäule und das Becken – lässt Dich also mit Yoga größer werden.

 

Wie macht Yoga größer? - Die Kobra Übung

Eine weitere Yoga Übung ist die Ausübung der Bhujangasana (Kobra oder Sphinx). Diese Asana erinnert an die aufrechte Haltung einer Schlange, zum Beispiel einer Kobra. Bei der Übung werden Deine Wirbelsäule und Deine Rückenmuskulatur in Zusammenarbeit mit Schultern und Bauch gestreckt.

Um die Übung richtig ausführen zu können, lege Dich zunächst mit dem Bauch flach auf den Boden. Deine Stirn und Deine Fußoberseiten legst Du ebenfalls auf Deiner Yogamatte ab. Stelle Deine Handflächen neben Deinem Körper auf Höhe Deiner Brust auf und richte Deinen Oberkörper Wirbel für Wirbel langsam von der Yogamatte auf. Dabei kommen Schultern, Brust und Bauch von der Matte ab und Deine Arme strecken sich nach vorne. Dein Blick geht dabei leicht nach vorne oder sogar schräg nach oben.

Achte beim Ausüben dieser Asana darauf, dass Du Dich nicht überdehnst. Führe die Bewegungen langsam und bedacht aus und nur so weit, dass Du keine Schmerzen dabei empfindest. Die Vorteile der Kobra liegen auf der Hand: Sie kräftigt und entspannt Deinen Rücken, hat bei Stress eine beruhigende Wirkung, dehnt und öffnet Deinen Bauch-, Lunge-, Schultern- und Brustbereich, streckt die Wirbelsäule und stärkt Deine Gesäßmuskulatur.

 

Mit Yoga größer werden - Was dabei hilft

Wenn Du etwas größer werden möchtest, kannst Du mithilfe von bestimmten Dehn- und Streckübungen größer werden. Dazu gehören auch Übungen aus dem Yogabereich. Bei der stehenden Vorwärtsbeuge werden Oberschenkel und Knie gekräftigt, die Wirbelsäule und Hüfte gedehnt, Verspannungen im Nacken und Rücken gelöst und der Geist beruhigt.

Wenn Du also ein paar Zentimeter Höhe aus dem eigenen Körper rausholen möchtest, kannst Du durch regelmäßiges Ausführen von Yoga Übungen Deine Körperhaltung verbessern und Flexibilität in die Wirbelsäule und das Becken bringen – also mit Yoga größer werden.

Du brauchst für Deine Übungen noch das passende Yoga Zubehör oder möchtest Dein Equipment erneuern? Dann schaue Dir unsere tollen Yogaprodukte in unserem Onlineshop an und profitiere dabei von günstigen Preisen.

 

Hier findest Du unser Yoga Zubehör

 

Zum Shop für Yogaprodukte - Yoga Zubehör online kaufen