Dartsport: Ist Dart eine Sportart?

Jeder der Dart spielt, wird wohl früher oder später abfällig mit der Frage, ob es sich bei Dart um eine Sportart handelt, konfrontiert werden. Gut ist es dann im entsprechenden Moment, wenn Du mit einigen Argumenten für Dart als Sportart auftrumpfen kannst! Letztendlich ist es ermüdend seinen eigenen Sport und sein eigenes Tun immer wieder vor Freunden, Familie und Außenstehenden verteidigen zu müssen. Leider bringt dies der Dartsport aber oftmals mit sich. Wer seinen Sport liebt, steht allerdings über dieses Problem!

Doch warum fällt es vielen so schwer Dart als Sportart anzuerkennen? Sicherlich liegt dies an drei Dingen: Seinem Ursprung als Kneipenvergnügen, die minimalistische Bewegung und die wenig sportlich anmutenden Profispieler. Dart wurde nämlich jahrelang als Kneipensport betrieben und angesehen. Viele deklarieren es deswegen auch abfällig als Glücksspiel. Dies ist jedoch schlichtweg nicht korrekt. Bei Dart handelt es sich um ein Geschicklichkeits- und kein Glücksspiel!

Dies wurde bereits 1908 von einem englischen Gericht ermittelt. In diesem Jahr wurde nämlich der Gastwirt Jim Garside des unlauteren Wettens auf Glücksspiel angeklagt. Dank einer pfiffigen Idee konnte Jim Garside jedoch belegen, dass es sich bei Dart um einen Geschicklichkeitssport handelt. Er ließ nämlich ein Dartboard im Gerichtsaal aufbauen und einen Gerichtsdiener gegen den besten Spieler der Region antreten. Natürlich war der Gerichtsdiener chancenlos. Er traf lediglich ein- von dreimal das Dartboard, während der Profi dreimal die zwanzig traf. Dank Jim Garside deklarierte der Richter damals Dart mit dem Ausspruch „This is no game of chance!“ (deutsch: „Das ist kein Glücksspiel!“) als Geschicklichkeitsspiel.

Gegen den minimalistischen Bewegungsablauf lässt sich indes nur schwerlich argumentieren. Tatsache ist, dass Dart einen körperlich weniger stark fordert als zum Beispiel Volleyball oder Joggen. Der Illusion mit Dart aktiv abzunehmen oder sein Idealgewicht trotz ausgiebiger Gelage zu halten, solltest Du also nicht erliegen. Dart stellt einen Ergänzungssport dar, der sich vor allem positiv auf die mentale Stärke, die Konzentration und die Präzision auswirkt.

Die wenig sportlich anmutenden Profispieler entsprechen im Übrigen oftmals der Wahrheit. Aber ist dies wirklich ein Grund dafür, dass Dart keine Sportart sein kann? Nein, denn andere anerkannte Sportarten wie Ringen oder Gewichtheben besitzen ebenso nur bedingt gesund aussehende Vertreter ihrer Sportart.

Das wohl aussagekräftigste Argument, mit dem Du im Streitgespräch kommen kannst, ist dasjenige, dass das Deutsche Olympische Komitee Dart bereits als Sportart anerkannt hat. Bei Poker und Profiboxen ist dies übrigens nicht der Fall! Die Aufnahmekriterien des Deutschen Olympischen Sportbundes sind dabei wie folgt:

  1. Eine Sportart muss eine „sportartbestimmende motorische Aktivität“ besitzen.
  2. Eine Sportart darf keine „Denk-, Bastell- oder Modellbautätigkeiten“ enthalten.
  3. Eine Sportart darf keine „Dressur von Tieren“ enthalten.
  4. Eine Sportart muss ohne technische Geräte auskommen, die ohne eine „Einbeziehung der Bewegung des Menschen“ bedient werden können.
  5. Eine Sportart muss den Fairplay und die Chancengleichheit wahren.
  6. Eine Sportart muss mindestens 10.000 aktive Spieler in 8 von 16 deutschen Bundesländern besitzen.
  7. Eine Sportart muss von der Steuer befreit sein und Jugendarbeit leisten.

Leider ist Dart aber trotz, dass es vom Deutschen Olympischen Komitee als Sportart anerkannt wird, nicht olympisch. Bis dato hat sich das internationale Olympische Komitee gegen eine Aufnahme gesperrt. Änderung ist hier vorerst nicht in Sicht, was viele aktive Spieler ernüchtert.

Angebracht ist bei der Frage, ob Dart eine Sportart ist, indes ein Vergleich mit anderen Sportarten. Warum sind Sportarten wie Kugelstoßen, die sich weitaus weniger Beliebtheit erfreuen, olympisch und Dart nicht? Kann dies einzig damit begründet werden, dass die Kugel beim Kugelstoßen schwerer, der Sinn des Wurfes nicht Präzision, sondern Distanz und die Wurfbewegung sich  auf die Gesamtheit des Körpers bezieht? Und was ist mit den ebenso olympischen Schießsportarten mit Kleinkaliber und Präzisionsgewehren? Ist der Schuss mit einem Hochpräzissionsgerät technisch anspruchsvoller? Letztendlich bleiben hier viele Fragen offen, die leider nicht zur Zufriedenheit vieler Dartspieler geklärt werden.

Tatsache bleibt indes: Dart ist beliebt wie selten zuvor. Es wird gefeiert, mitgelitten, aktiv gespielt sowie heiß und innig von einem Millionenpublikum weltweit geliebt! Dart ist eine körperlich und geistig höchstanspruchsvolle Sportart. Gerade für die Profis, aber auch viele Amateure geht es längst um Ranglisten, viel Geld und nicht zuletzt natürlich auch Anerkennung!

In eigener Sache: Du benötigst noch das passende Equipment oder könntest Mal wieder neues Zubehör gebrauchen? In unserem Dartshop findest Du DartscheibenDartpfeile (Steeldart) sowie Softdarts und Dart Flights in Markenqualität und zu günstigen Preisen.

 

HIER FINDEST DU UNSER DART ZUBEHÖR

 

Zum Shop für Dartprodukte - Dart Zubehör online kaufen