Dartsport: Wo kann man Dart spielen?

Wer mit dem Dartsport beginnt, fragt sich oft, wo er seinem neuen Hobby überhaupt nachgehen kann bzw. wo er mit anderen Spielern aktiv ins Spiel kommen kann. Dart bietet diesbezüglich reichlich Auswahl. Je nachdem, was Du persönlich bevorzugst, kannst Du Dich austoben. Potentiell gibt es drei Orte, an denen Du aktiv Dart spielen kannst: Zuhause, in Bars und im Verein. Für welchen Ort Du Dich zum Dart spielen entscheidest, liegt ganz bei Dir. Es ist auch ohne Probleme möglich, Spiele im Verein und in Bars zu vereinen.

Im Folgenden zeigen wir Dir, wo du man Dart spielen kann und welche Orte / Locations sich für das Dartspielen am besten eignen.

 

Dart spielen in Kneipen und Bars

Die wohl klassischste Variante wäre es, Dart in einer Dartkneipe zu spielen. Hiervon gibt es in größeren Städten eine große Auswahl, während im ländlichen Bereich oft weniger Etablissements zu finden sind. Die zumeist urigen Bars und Kneipen, besitzen einen ganz eigenen Charme und ziehen zumeist ein breites Publikum an Fans und aktiven Spielern an. Dabei wird neben dem einen oder anderen Bierchen in geselliger Runde nicht nur Dart gespielt, sondern auch gerne gefachsimpelt.

In den Kneipen kann man sowohl Steel- als auch Softdart spielen, wobei letzteres weiter verbreitet ist. Je nachdem wo Du wohnst, kann es leider schwer werden gerade eine geeignete Steeldart-Kneipe in der Umgebung zu finden. Natürlich besitzen auch viele normale Kneipen einen Dartautomaten, aber wer lange Wartezeiten vermeiden und in aktiven Austausch kommen will, der sollte auf spezielle Dartkneipen und Dartbars zurückgreifen.

 

Dartspielen im Verein

Ein weiterer Ort um aktiv Dart spielen zu können sind Vereine. Dartvereine gibt es deutschlandweit unzählige und es kommen immer wieder neue hinzu. Viele Vereine bestehen dabei schon seit Jahrzehnten und besitzen folglich eine lange Tradition. Das Angebot der Vereine ist vielseitig. Es richtet sich so ziemlich an alle Alters- sowie Erfahrungsstufen. Viele Vereine leisten vermehrt Jugendarbeit, aber es lassen sich auch spezielle Gruppen für zum Beispiel Spieler ab 50+ und dergleichen finden. Ebenso gibt es spezielle Gruppen für Anfänger als auch für erfahrene Spieler innerhalb der Vereine. Da Dart auch bei Frauen immer beliebter wird, warten einige Vereine sogar mit reinen Frauengruppen auf. Oftmals lassen sich aber gemischte Gruppen finden.

Das aktive Vereinsleben ermöglicht Dir dabei nicht nur einen professionellen Austausch, sondern bietet auch die Chance privat Anbindung zu finden und neben den Dartsport auch gesellschaftlichen Treffen nachzukommen. Je nach Auslegung des Vereins wird an reinen Freundschafts- oder aber auch Semiprofi-Turnieren teilgenommen. Qualitativ hochwertige Vereine nehmen zum Beispiel an den German Master oder DVBB Turnieren teil. Andere sind Teil der Bezirks- oder DBB-Landesliga.

 

Zuhause Dart spielen

Sehr beliebt als Ort zum Dart spielen ist das eigene Zuhause. Hier kannst Du Dich wohlfühlen und vermeidest zugleich lange Anfahrten zum Spielort. Außerdem fallen beim Dartspielen Zuhause weder Mieten für Automaten noch Vereinsgebühren an. Die Anschaffungskosten gerade für die Dartboards sind zumeist übersichtlich (20 bis 100 Euro). Zudem kannst Du in Deinen eigenen vier Wänden nach Lust und Laune Deiner Leidenschaft nachkommen. Wer nicht gerade in einem extrem hellhörigen Haus wohnt, kann nämlich jederzeit zum Dart greifen.

Dabei gibt es Zuhause diverse Varianten mit wem man Dart spielen kann. Während einige sich gerne mit Freunden treffen und in geselliger Runde die Darts fliegen lassen, spielen andere lieber zusammen mit der Familie. Gerade wer eigene Kinder hat, sollte sich diese Option offenhalten. Es gibt für Eltern nichts Schöneres als gemeinsam mit den eigenen Kindern ein Hobby zu betreiben. Das schweißt zusammen und zugleich fördert der Dart die Entwicklung des Kindes.

Aber auch wer im Verein oder in der Kneipe spielt, trainiert oftmals nach Feierabend oder am Wochenende Zuhause, um sein Spiel zu verbessern. Manch ein Spieler mag hierfür sogar einen eigenen Hobbyraum eingerichtet haben. Viele Spieler funktionieren aber auch ihr Wohnzimmer kurzfristig zum Beispiel zur Darthalle um.

Unser Extra-Tipp an Dich wäre übrigens Dart einmal im Freien auszuprobieren. Es gibt nichts Schöneres als an einem sonnigen Sommertag bei herrlichem Duft von gebratenen Würstchen sich mit Freunden und Familie im Match zu üben!

 

Fazit zu den Dart Locations

Dart ist ein geselliger Sport. Natürlich kannst Du Dart für Dich alleine Zuhause spielen, aber wir empfehlen Dir Deine Chance zu nutzen und in die bunte Welt des Darts einzutauchen. Tipps und Tricks von alten Hasen abzugreifen, vielleicht auch den einen oder anderen neuen Freund zu finden oder sich im spannenden Duell zu messen, sind nur einige Gründe die hierfür sprechen. Ebenso macht es aber auch Spaß Zuhause mit Freunden und der Familie das eine oder andere Dartspiel zu wagen. Für welchen Spielort Du Dich entscheidest, liegt ganz bei Dir und wir wünschen Dir in diesem Sinne viel Spaß beim Spiel!

In eigener Sache: Du benötigst noch das passende Equipment oder könntest Mal wieder neues Zubehör gebrauchen? In unserem Dartshop findest Du DartscheibenDartpfeile (Steeldart) sowie Softdarts und Dart Flights in Markenqualität und zu günstigen Preisen.

 

HIER FINDEST DU UNSER DART ZUBEHÖR

 

Zum Shop für Dartprodukte - Dart Zubehör online kaufen