Der Pilates Ball / Übungsball als Multifunktionstrainingsgerät

Ein Pilates Ball ist ein meist aus PVC gefertigter, weicher Übungsball, der ein recht geringes Eigengewicht von ca. 200g hat und dabei trotzdem mit bis zu 100kg belastbar ist. Durch ein spezielles Ventil, lässt sich der Übungsball ganz einfach mit dem Mund und einem kleinen Röhrchen aufpusten, beziehungsweise kann Luft abgelassen werden, wodurch sich der Übungsball für eine große Anzahl an Fitnessübungen, aber auch zur Selbstmassage eignet.

Wenn Du Dich zum ersten Mal mit dem Thema Pilates Ball auseinandersetzt und Dir noch nicht ganz vorstellen kannst wie er für Dein Training von Vorteil sein könnte, hier eine kleine Übersicht: Die unkomplizierteste Einsatzmöglichkeit des Pilates Balls ist die, ihn einfach in das bestehende Training mit einzubeziehen um vertrauten Übungen, vor allem Stabis, ein bisschen mehr Leben einzuhauchen. Mit wenig Luft gefüllt, kannst Du Dich während der Übungen auf den Übungsball stützen und somit Deinen Gleichgewichtssinn etwas mehr fordern. Gleichzeitig setzt Du in diesem Moment mehr Muskeln ein um das Gleichgewicht zu halten, was den zusätzlichen Trainingseffekt erhöht.

Neben dem Training kann der Pilates Ball auch zur Selbstmassage eingesetzt werden. Zur Behandlung verspannter Muskelgruppen oder der Vorbeugung eben dieser Verspannungen, sorgt ein regelmäßiges Training mit dem Pilates Ball für größeres Wohlbefinden und bessere Fitness.

 

Was ist Pilates überhaupt?

Bei Pilates handelt es sich um eine Trainingsmethode, die vor allem auf die Stützmuskulatur abzielt. Diese sorgt im Idealfall für bessere Körperhaltung und ein höheres Wohlbefinden. Beim Pilates werden alle Übungen möglichst langsam und präzise durchgeführt, um auch die tiefer liegende Muskulatur anzusprechen. Hierbei unterstützt ein Pilates Ball ganz entscheidend. Beim Training mit dem Pilates Ball stützt Du Dich auf den meist halb gefüllten Ball und um das Gleichgewicht halten zu können ist ein hohes Maß an Konzentration und Körperbeherrschung von Nöten. Je mehr Du Dich auf Deine Übung konzentrierst und je präziser Du sie ausführst, desto höher der Trainingseffekt.

 

Was Du beim Kauf eines Pilates Balls beachten solltest

Beim Kauf eines Pilates Balls bzw. Übungsballs solltest Du immer darauf achten, dass der Ball aus schadstoffgeprüftem PVC besteht und ein Ventil hat, für das Du keine Pumpe brauchst, um auf die Schnelle zwischen den einzelnen Übungen kurzfristig die Festigkeit des Übungsballs ändern kannst. Die Größe des Balls hängt davon ab, wie groß Dein Körper, beziehungsweise Deine Hände sind. Je größer die Hand, desto größer sollte der Übungsball sein.

In unserem Onlineshop findest Du Pilates Bälle und weiteres Zubehör in Markenqualität. Sichere Dir jetzt einen Übungsball von #DoYourFitness und profitiere von günstigen Preisen und einer riesigen Auswahl an Fitnessgeräten.

 

Hier findest Du unsere Pilates Bälle

 

Zum Shop für Fitnessprodukte - Fitness Zubehör für Dein professionelles Training online im Shop kaufen.