Schnorchel Reinigung & Pflege
Ausrüstung richtig reinigen

Wie lagere & pflege ich meine Schnorchelausrüstung richtig?

Taucherbrille, Schnorchel und Schwimmflossen, auch als ABC-Ausrüstung bezeichnet, sind die Grundausstattung eines jeden Tauchers und Schnorchlers. Als absolute Must-haves bilden sie den Grundstein für Deine Schnorchelausflüge und sorgen für ungetrübtes Schnorchelvergnügen. Damit Dir Dein Schnorchel-Equipment möglichst lange erhalten bleibt und Dich auf Deinen Unterwasserabenteuern begleiten kann, ist es wichtig, auf die richtige Aufbewahrung und Schnorchel Reinigung / Pflege zu achten. Nachfolgend haben wir einige Tipps für Dich zusammengestellt, die dazu beitragen, dass Du lange Freude an Deiner Schnorchelausrüstung hast.

Du besitzt noch keine Schnorchel oder könntest neue gebrauchen? In unserem Onlineshop findest Du Schnorchel und Schnorchelsets in Markenqualität und vielen verschiedenen Farbvariationen.

 

Hier findest Du unsere Schnorchelsets

 

Pflege: Die Schnorchel Reinigung

Bevor Du Dein Schnorchelset zum ersten Mal benutzt, solltest Du dieses einmal gründlich reinigen und auf seinen ersten Einsatz vorbereiten. Das gilt insbesondere für Deine Tauchmaske, denn diese ermöglicht Dir die Sicht unter Wasser und ist damit mit der wichtigste Bestandteil Deiner Ausrüstung. Eine nicht gereinigte bzw. vorbereitete Taucherbrille kann schnell beschlagen, was den Schnorchelspaß erheblich trübt und Dich auf Deinem Schnorchelausflug zu ungewollten und störenden Pausen zwingt. Aber nicht nur Deine Tauchmaske, auch Dein Schnorchel wollen vor der ersten Benutzung zumindest einmal mit klarem Wasser durchgespült werden.

Tipp: Alles Wissenswerte rund um die richtige Reinigung der Tauchmaske findest Du in unserem Schnorchel Wissen-Ratgeber „Taucherbrille beschlägt: Tipps gegen das Beschlagen der Tauchmaske“.

Neben der Vorbereitung Deines Schnorchel-Equipments solltest Du alle Bestandteile Deiner Schnorchelausrüstung grundsätzlich nach jedem Tauchgang oder Schnorchelausflug ordentlich reinigen. Dazu spülst Du Taucherbrille, Schnorchel und Flossen nach der Benutzung idealerweise gründlich mit Süßwasser ab bzw. aus, um Salzwasser-Rückstände, die die Gummidichtungen Deiner Ausrüstung angreifen können, zu entfernen. Auf alkoholhaltige oder scharfe Reinigungsmittel solltest Du dabei tunlichst verzichten, da diese die Silikonbestandteile Deiner Ausrüstung porös und rissig machen können, was beispielsweise dazu führt, dass Deine Taucherbrille nicht mehr 100% dicht ist und beim Abtauchen mit Wasser vollläuft.

Darüber hinaus solltest Du Tauchermaske, Schnorchel und Flossen hin und wieder auf deren Funktionsfähigkeit überprüfen. Ist das Mundstück des Schnorchels porös und rissig? Macht der Maskenrand Deiner Taucherbrille einen verschrumpelten, eingetrockneten Eindruck? Sind die Ränder des Fußfachs oder die Flossenbänder der Schwimmflossen rissig? Solche Schäden, die mit der Zeit durch die Nutzung im Salzwasser entstehen und durch mangelnde Reinigung und Pflege begünstigt werden, lassen sich durch das regelmäßige Auftragen einer dünnen Schicht aus speziellem Silikonfett vorbeugen.

 

Aufbewahrung & Transport

Hast Du Taucherbrille, Schnorchel und Tauchflossen nach dem Gebrauch entsprechend gereinigt bzw. abgespült, solltest Du diese keinesfalls direkt verstauen, sondern erst einmal gründlich an der Luft trocknen lassen. Achte dabei jedoch darauf, dass Deine Ausrüstung nicht in direktem Sonnenlicht liegt, denn zu starke Sonneneinstrahlung ist Gift für das Material Deines Equipments. Gleiches gilt übrigens für extrem niedrige Temperaturen.

Ist Deine Ausrüstung komplett getrocknet, solltest Du sie an einem trockenen Ort und möglichst bei Zimmertemperatur aufbewahren. Deine Tauchmaske findet idealerweise Platz in einer geeigneten Aufbewahrungsbox. Bei Schwimmflossen ist darauf zu achten, dass vor allem das Flossenblatt nicht ein- bzw. abgeknickt wird, beim Schnorchel sollte das Eindrücken des Schnorchelrohrs vermieden werden.

Möchtest Du Dein Schnorchel-Equipment transportieren und beispielsweise mit auf Reisen nehmen, solltest Du dieses möglichst stoßfest und nicht in unmittelbarer Nähe scharfer bzw. scharfkantiger Gegenstände, die Kratzer auf dem Sichtglas der Taucherbrille oder Risse im Maskenband verursachen können, verstauen. Schnorchel und Flossen sollten so im Reisegepäck untergebracht werden, dass Schnorchelrohr und Flossenblatt nicht eingedrückt oder abgeknickt werden.

Die gewissenhafte Reinigung und Pflege Deines Schnorchel-Equipments sowie ein wenig Achtsamkeit bei Aufbewahrung und Transport von Tauchmaske, Schnorchel und Schwimmflossen kann wesentlich dazu beitragen, dass Deine Ausrüstung Dir lange erhalten bleibt. Nichtsdestotrotz können kleine Kratzer oder Risse sowie Schäden durch Salzwasser & Co. nicht immer vollständig vermieden werden. Daher gilt es, Deine Schnorchelausrüstung regelmäßig auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen und im Zweifel auszutauschen. Denn nur voll funktionsfähiges Equipment ist entsprechend zuverlässig und garantiert Dir vollen Schnorchelspaß.

 

Hier findest Du unser Schwimmzubehör

 

Zum Shop für Schwimmprodukte - Schwimmzubehör online kaufen