Schnorchelausrüstung leihen oder kaufen?

Bist Du Tauch- bzw. Schnorchel-Neuling und möchtest Deinen nächsten Urlaub dazu nutzen, Tauchen bzw. Schnorcheln einmal auszuprobieren, um herauszufinden, ob eine der beiden Wassersportarten etwas für Dich ist, stellt sich Dir vielleicht die Frage, ob sich die Anschaffung von eigenem Equipment an diesem Punkt bereits lohnt oder ob es nicht ratsamer ist, Dir die notwendige Ausrüstung erst einmal zu leihen.

Du besitzt noch keine Schnorchel oder könntest neue gebrauchen? In unserem Onlineshop findest Du Schnorchel und Schnorchelsets in Markenqualität und vielen verschiedenen Farbvariationen.

 

Hier findest Du unsere Schnorchelsets

 

Tauch- und Schnorchelausrüstung mieten

Beim Tauchen ist es durchaus an der Tagesordnung, das benötigte Equipment zumindest teilweise zu leihen. Viele Tauchschulen setzen lediglich voraus, dass Du Deine eigene ABC-Ausrüstung mitbringst und verleihen daher ausschließlich Neoprenanzüge, Tauchcomputer, Atemregler, Tauchflaschen & Co. Das ist insbesondere dann praktisch, wenn Du bevorzugt im Urlaub tauchen möchtest. Da die komplette Tauchausrüstung recht umfangreich ist, verbraucht der Transport des Equipments nämlich nicht nur enorm viel Platz und ist recht beschwerlich, ein Großteil der Ausrüstung muss bei Flugreisen auch als Sondergepäck aufgegeben werden, was wiederum zusätzliche Kosten verursacht und die Urlaubskasse schmälert. Natürlich hat die Nutzung der eigenen Tauchausrüstung auch Vorteile, schließlich bist Du mit ihr am allerbesten vertraut. Kannst bzw. möchtest Du also nicht auf Dein Equipment oder Teile Deiner persönlichen Ausrüstung verzichten, gilt es, sich vorab über Möglichkeiten und Kosten der Beförderung zu informieren. Auch macht es Sinn, nicht alles, was Du zum Tauchen benötigst, extra aufzugeben. Hochwertiges, teures und besonders sensibles Zubehör wie beispielsweise der Tauchcomputer ist im Handgepäck am besten aufgehoben, sofern es sich auf diese Weise problemlos transportieren lässt und nicht allzu viel Platz wegnimmt.

Beim Schnorcheln bist Du nicht auf eine umfangreiche Ausrüstung angewiesen, sondern mit der ABC-Ausrüstung bestehend aus Taucherbrille und Schnorchel bzw. Tauchmaske, Schnorchel und Schwimmflossen bestens ausgestattet. Gerade, wenn Du das Schnorcheln gerade erst für Dich entdeckst oder im Urlaub zum ersten Mal ausprobieren möchtest, tut es dazu zunächst relativ einfaches Equipment, das bei den meisten Anbietern auch als Paket in Form von Tauch- bzw. Schnorchelsets erhältlich ist. Alternativ besteht die Möglichkeit, die benötigte Ausrüstung vor Ort, also beispielsweise in Tauchschulen oder im Hotel, auszuleihen.

 

Schnorchelausrüstung Leihen vs. Kaufen

Das Leihen von Tauch- und Schnorchelausrüstung bringt sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich und ist immer auch von Dir ganz persönlich abhängig. Fühlst Du Dich mit Deinem Tauchequipment am wohlsten und kommt es für Dich überhaupt nicht in Frage, mit fremder Ausrüstung zu tauchen, macht es wohl am meisten Sinn, den Mehraufwand in Kauf zu nehmen und Dein Tauchequipment mitzunehmen.

Gleiches gilt für das Leihen von Schnorchelzubehör, wobei sich hier in puncto Transport der Mehraufwand auf ein Minimum beschränken lässt, denn Taucherbrille und Schnorchel nehmen im Vergleich zur doch recht umfangreichen und sperrigen Tauchausrüstung kaum Platz weg und können problemlos im Koffer oder auch im Handgepäck untergebracht werden. Möchtest Du Schwimmflossen nutzen, bleibt die Überlegung, diese ebenfalls von zu Hause mitzunehmen oder alternativ vor Ort auszuleihen bzw. eventuell dort nachzukaufen.

Letztendlich ist die Frage nach Kaufen oder Leihen immer aber auch eine Kostenfrage. Schnorchel-Equipment ist in verschiedenen Preisklasse und sowohl einzeln als auch im Set und damit in jeder Preislage und für jedes Budget erhältlich. Bleibt durchzurechnen, ob die Anschaffung eines eigenen Schnorchelsets damit nicht günstiger ausfällt als der Leihen der Ausrüstung im Urlaubsland, für das in der Regel eine Tages- oder Wochenmiete fällig wird. Hinzu kommt, dass Du Dir bei Deiner eigenen Ausrüstung keine Gedanken um Passform und Hygiene machen musst.

Einlaufendes Wasser oder unangenehme Druckstellen sowie die Frage, wer das geliehene Schnorchelzubehör inklusive Schnorchel-Mundstück bereits vor Dir genutzt hat, sind kein Thema, wenn Du Dein eigenes Equipment zum Schnorcheln nutzt statt auf Leihausrüstung zurückzugreifen.

Zusammengefasst gilt es bei der Entscheidung für oder gegen das Leihen der Schnorchelausrüstung folgende Aspekte abzuwägen:

Transport

Schnorchelausrüstung bzw. Tauchmaske und Schnorchel passen meist problemlos in den Koffer oder können im Handgepäck verstaut werden. Flossen finden entweder im Koffer Platz oder können vor Ort geliehen bzw. nachgekauft werden. Eine Aufgabe des Schnorchel-Equipments als Sondergepäck, das meist mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, ist nicht notwendig.

Kosten

Für das Leihen von Schnorchelausrüstung fallen Gebühren an. Wie hoch diese sind, lässt sich vorab in Erfahrung bringen oder vor Ort erfragen. Es bleibt durchzurechnen, ob die Anschaffung eines Schnorchelsets nicht günstiger ausfällt als das Leihen des Equipments.

Passform

Gerade bei der Tauchmaske ist die richtige Passform das wichtigste Kriterium für ungetrübten Schnorchelspaß. Ist die Taucherbrille zu groß, läuft sie schnell mit Wasser voll, ist sie zu klein, sind unschöne und mitunter schmerzhafte Druckstellen die Folge und trüben das Schnorchelvergnügen. Bei Leihausrüstung musst Du Dich darauf verlassen, dass Equipment mit der richtigen Passform verfügbar ist, mit Deiner eigenen Ausrüstung gehst Du auf Nummer sicher.

Hygiene

Hygiene ist gerade bei Equipment, mit dem Du besonders nah in Berührung kommst, das A und O. Gerade bei Tauchermaske und Schnorchel ist das Wohlgefühl daher vermutlich für die meisten von uns bei der eigenen Ausrüstung am höchsten.

 

Fazit: Schnorchelausrüstung kaufen statt leihen

Gerade im Hinblick auf die perfekte Passform und die Hygiene kann Leih-Schnorchelzubehör nicht mit dem eigenen Schnorchel-Equipment mithalten. Zudem ist das Mieten einer Schnorchelausrüstung nicht zwangsläufig günstiger als die Anschaffung von Equipment wie Tauchmaske, Schnorchel und Tauchflossen, das einzeln oder als Tauch- bzw. Schnorchelset bereits günstig in guter Qualität erhältlich ist und der Kauf sich damit auch dann rechnet, wenn Du das Schnorchel lediglich erst einmal ausprobieren möchtest. In puncto Transport stellt die Mitnahme des eigenen Schnorchel-Equipments ebenfalls kaum eine Herausforderung dar, da vor allem Taucherbrille und Schnorchel im Reisegepäck relativ wenig Platz wegnehmen. Unser Fazit lautet daher ganz klar: Kaufen statt leihen.

Tipp: Worauf es beim Kauf von Schnorchelzubehör ankommt, erfährst Du in unserer Kaufberatung inkl. Schnorchel Vergleich.

 

Hier findest Du unser Schwimmzubehör

 

Zum Shop für Schwimmprodukte - Schwimmzubehör online kaufen