Fragen zu Akupressur: Unsere Fitness Experten beantworten Dir die häufigsten Fragen rund um das Thema Akupressur und wie Du diese z.B. gegen Schmerzen einsetzen kannst. Ebenso zeigen wir Dir, wo Du einige Deiner Akupressurpunkte findest.

Wähle eine Frage aus:

 Akupressur gegen Rückenschmerzen? Akupressurpunkte am Rücken?

Akupressurpunkte finden – Wo finde ich diese?

Akupressur gegen Stress?

Akupressur in der Schwangerschaft?

 

Akupressurmatte - Wirkung und Anwendung?

Rückenschmerzen und Verspannungen können regelrecht zu einer Alltäglichkeit werden. Bei falscher Haltung, mangelnder Bewegung oder Fehlstellungen können etliche Therapiemöglichkeiten helfen um den Rückenschmerz zu reduzieren. Generell solltest Du Dich bei länger auftretenden Schmerzen immer erst von einem Arzt beraten lassen, bevor Du Dich selbst therapierst. Bei kurzfristig auftretenden Schmerzen oder Verspannungen können Dir auch alternative Behandlungsmöglichkeiten wie die Behandlung mit der Akupressurmatte bei der Bekämpfung von Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Blockaden und Verspannungen helfen.

 

Akupressurpunkte

Die Akupressur zählt zu einer alternativen Behandlungsmöglichkeit von Muskel- und Verspannungsschmerzen. Angewandt in der asiatischen Heilmedizin, wird durch stumpfen Druck auf einzelne Körperpunkte eine entspannende Wirkung erzeugt. Sie dient schon lange als Lösung und Behebung psychischer und physischer Blockaden. Insgesamt befinden sich im Körper zwölf Hauptakupressurpunkte, die sich Meridiane nennen. Meridiane sind einzelne Kanäle, durch diese Deine Lebensenergie fließt. Jedem Punkt wird ein Organ Deines Körpers zugeordnet. Zu den Hauptmeridianen gehören insgesamt über 400 Akupressurpunkte.

 

Was ist eine Akupressurmatte?

Eine Akupressurmatte kann den Heilpraktiker zwar nicht ersetzen, kann aber eine gute Alternative bieten, sich zu Hause entspannen zu können. Die Akupressurmatte besteht aus mehreren spitzen Druckpunkten aus Hartplastik. Im Yoga wird die Akupressur übrigens bereits seit hunderten von Jahren angewandt. Wenn Du Deinen Körper auf die Matte legst, spürst Du je nachdem ob Du Kleidung trägst oder diese ganz weggelassen hast, nach einem anfänglichen Pieken ein wohlig, warmes Gefühl. Die Punkte auf der Matte führen nämlich auch entlang der sogenannten Meridiane, der Kanäle in denen Deine Lebensenergie fließt. Diese sind für Deine Durchblutung und Deinen Stoffwechsel zuständig und können sogar die Produktion von Glückshormonen beeinflussen.

 

Wirkung der Massagematte

Die Plastiknoppen der Akupressurmatte erzeugen einen wohltuenden Entspannungs- und Massageeffekt auf der Haut. Ab und zu kann es auch ein bisschen Kribbeln. Das ist dann der Beweis dafür, dass Deine Durchblutung angeregt ist und Deine Muskeln sich entspannen können. Durch diese wird die Durchblutung der aufliegenden Körperteile angeregt. Dadurch entspannen sich verspannte Muskeln und Schmerzen werden weniger. Die Akupressurmatten unterscheiden sich in Qualität, Größe und Anzahl der Druckpunkte. Messe am besten Deine Körpergröße und Körperbreite vor dem Kauf einer Akupressurmatte genau ab. So kannst Du sichergehen, dass auch alle Druckpunkte ausgeschöpft werden können. Dabei kann die Nadelmatte sogar noch mehr als ,,nur“ Rückenschmerzen und Verspannungen wegzuzaubern. Sie hilft Dir sogar dabei Migräne, Schlafstörungen, Unruhe und Stress zu reduzieren.

 

Anwendung einer Akupressurmatte

Die Anwendung der Behandlung Deiner Rückenschmerzen mit der Akupressurmatte erfolgt ganz bequem von zu Hause aus. Die effektivste Wirkung kannst Du erzielen, wenn Du Dich ohne Kleidung auf die Akupressurmatte legst. Wenn Du Dich dabei nicht wohlfühlen solltest, kannst Du auch ein dünnes Shirt tragen. Am Anfang fühlt es sich vielleicht ein bisschen unbehaglich an. Das legt sich in den ersten paar Minuten oder bei der nächsten Behandlung jedoch schnell. Lege Dir zur optimalen Entspannung eine dünne Decke über den Körper und schließe die Augen. Wenn es Dir schwerfällt direkt zu entspannen, dann konzentriere Dich einfach auf Deinen Atem. Nimm die Geräusche in Deinem Umfeld ganz genau wahr und versuche Deine Gedanken einfach weg zu atmen. Dabei wird nicht nur Dein Körper, sondern auch Dein Geist entspannt und Du kannst nach circa 15 bis 20 Minuten mit mehr Energie und einem freieren Kopf den Rest des Tages nutzen.

 

Akupressurmatte nur für ältere Personen?

Nein, die Behandlung mit einer Akupressurmatte ist natürlich nicht nur für ältere Personen geeignet. Die einzige Ausnahme bilden schwangere Frauen, die die Druckpunktmatte aufgrund von mehreren Faktoren währen der Schwangerschaft nicht einsetzen sollten.

Selbstverständlich kannst Du auch andere Körperteile mit der Akupressurmatte positiv beeinflussen. Auch Kopf, Hände, Füße, Nacken, Oberschenkel, etc. können von der Druckmassage positiv profitieren. Probiere es aus! Bei regelmäßiger Anwendung, sollten sich Deine Rückenbeschwerden auch verbessern. Ist dem nicht der Fall, konsultiere zur Sicherheit einen Arzt.

In eigener Sache: Hast du Lust es auszuprobieren? Eine Auswahl an Akupressurmatten in verschiedenen Farben und Größen findest Du in unserem Onlineshop. Wähle jetzt Deine passende Akupressurmatte für Deine Übungen.

 

Hier findest Du unsere Akupressur-Sets

 

Zum Shop für Fitnessprodukte - Sportgeräte online kaufen