Hilft Yoga gegen Stress?

Stress ist ein Teil unseres Alltags. Für Entspannung hat heutzutage niemand mehr Zeit. Egal ob Dich die Arbeit quält, Deine Gesundheit oder ob Du Geldprobleme hast. Augenzucken, Druck auf den Ohren, Kopf- und Nackenschmerzen und vielleicht noch ein lautes Piepsen im Ohr – Das alles sind Symptome, die sich bei Stress entwickeln können. Wenn Dir auch nur eines davon bekannt vorkommt, solltest Du es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Im schlimmsten Falle kann zu viel dauerhafter Stress zu einem Burn-Out führen.

Ist es bei Dir einmal dazu gekommen, dass Dein rechtes Auge ständig zuckt und Dein Nacken nur noch krampfhaft existiert, dann solltest Du Dir überlegen wie Du Deine Entspanntheit wieder zurückerlangen kannst. Yoga kann Dir dabei helfen. Beim Yoga kommt es darauf an, dass man sich auf sich selbst konzentriert. Dabei dehnen wir Muskeln und achten auf unseren Atem. Alles andere sollte dabei in den Hintergrund treten.

 

Mit Atemübungen und Yogaübungen zur Entspannung

Schon bei Betrachtung der Philosophie des Yoga, nämlich den Körper, Geist und die Seele in Einklang zu bringen, ist klar, dass Yoga gegen Stress nachhaltig helfen kann. Pranayamas und Asanas beruhigen Deinen Geist, lassen Deine Muskeln entspannen und versorgen Dich mit neuer Energie. Außerdem fördert Yoga Deine Durchblutung und stärkt Dein Immunsystem. Wenn auch Du von den positiven Wirkungen profitieren möchtest, kannst Du sofort in Deine Entspannungsphase starten. Wir geben Dir im Folgenden ein paar Tipps, die Du in Deinen Alltag einbauen kannst.

 

„Unser Handeln im Alltag bestimmt, ob wir glücklich sind oder nicht.“ Dalai Lama

 

Yoga zum Sonnenaufgang

Bist Du ein Morgenmuffel? Kein Problem – mit dieser Übung startest Du in Zukunft frisch und energiegeladen in Deinen Tag. Ein kleiner Tipp am Rande: Lege Dir doch Deine Yogamatte direkt vor Dein Bett. So kannst Du auch wenn Du noch nicht ganz wach bist, nicht ohne schlechtes Gewissen an Deiner Matte vorbeikommen.

Deine Morgenroutine:

  • Mache 6 tiefe Atemzüge in Savasana (der Totenstellung), nehme dabei das Heben und Senken Deiner Bauchdecke bewusst wahr, verteile Deinen Atem mental in Deinem gesamten Körper.
  • Strecke Dich in alle Richtungen.
  • 6 Runden Sonnengruß (Surya Namaskar).

 

Meditation für Zwischendurch

Wenn Du merkst, dass Du Dich im Laufe des Tages nicht mehr gut konzentrieren kannst und Du schläfrig wirst, dann ist es Zeit für eine entspannende Yogaübung. Wir empfehlen eine Runde Entspannung mit einer meditativen 5-Minuten Übung. Komme dafür in eine für Dich bequeme Sitzhaltung. Greife nach Deinem Handy und stelle Dir einen Timer. Schließe Deine Augen und konzentriere Dich auf Deinen Atem. Atme dabei sechsmal tief ein und aus. Konzentriere Dich dann auf Deinen Atemrhythmus. Achte dabei auf das Heben und Senken des Bauches beim Ein- und Ausatmen. Dann beobachte wie sich Deine Atmung verhält. Ist sie lang oder kurz? Machst Du kleine Pausen zwischendurch? Ist Deine Atemluft eher warm oder kalt? Wenn Du gedanklich abschweifst, ist das ganz normal. Hole Deine Gedanken einfach sanft zurück. Führe die Übung bis zum Ende der fünf Minuten Durch.

 

Yoga gegen Stress vor dem Einschlafen

Gerade am Ende des Tages hat man oft mit vielen Gedanken zu kämpfen. Der heutige Tag beschäftigt Dich jede Minute. Oder machst Du Dir sogar schon Gedanken über den nächsten Tag. Der Kopf ist voll und der Gedanke daran, dass gleich wieder der Wecker klingelt macht Dich nervös. Du bist müde, kannst aber nicht einschlafen? Dann kannst Du mit Meditation Abhilfe schaffen. Stelle Dir dabei keine Zeitbegrenzung. Aller Anfang ist schwer. Du solltest immer ein bisschen Geduld mitbringen um die gewünschten Effekte erreichen zu können. Versuche Deinen Kopf frei von Gedanken zu bekommen und Dir wird Meditation am Abend helfen ohne Stress einzuschlafen.

Fakt ist, dass Yoga gegen Stress das ultimative Rezept für Deinen Alltag ist. Schaffe Dir eine Routine und Du wirst merken, dass Du Dich schon bald fitter und entspannter fühlen wirst. In unserem Artikel der Anti-Stress Reihe haben wir noch weitere 5 Yoga-Übungen für Dich vorbereitet.

Du brauchst für Deine Übungen noch das passende Yoga Zubehör oder möchtest Dein Equipment erneuern? Dann schaue Dir unsere tollen Yogaprodukte in unserem Onlineshop an und profitiere dabei von günstigen Preisen.

Hier findest Du unser Yoga Zubehör

Zum Shop für Yogaprodukte - Yoga Zubehör online kaufen