Faszienrollen  

Faszienrolle kaufen: Für Dein Faszientraining kannst Du in unserem Onlineshop günstig eine Faszienrolle kaufen. Die Massagerollen sind die idealen Trainingshilfsmittel zur Faszien- bzw. Selbstmassage sowie zur Reflexzonen-Massage. Sie lockern und lösen Faszienverklebungen sowie damit einhergehende Verspannungen bzw. Verhärtungen der Muskulatur und beugen neuen Beschwerden vor.

weiterlesen
34 Artikel gefunden
Zeige 1 - 34 von 34 Artikeln
Zeige 1 - 34 von 34 Artikeln

Inhalt

    Faszienrolle / Faszien Rolle kaufen

    Trainiere Deine Waden/Beine mit einer Faszienrolle und lerne die Vorteile einer Selbstmassage kennen.

    Faszienrollen sind das Trainingshilfsmittel, wenn es um Faszientraining geht und gehören zur absoluten Grundausstattung in Sachen Faszien- bzw. Selbstmassage und Reflexzonen-Stimulation. Die Schaumstoffrollen werden gezielt eingesetzt, um Faszienverklebungen sowie damit einhergehende Verspannungen und Verhärtungen zu lösen, die damit verbundenen Beschwerden zu lindern und neuen Verklebungen sowie den dementsprechenden Beschwerden vorzubeugen. Dazu werden einzelne Körperpartien mit der Massagerolle bearbeitet. Durch das Hin- und Herrollen bzw. das Abrollen der betroffenen bzw. gewünschten Stellen werden nicht nur Verklebungen der Faszien gelöst, sondern gleichzeitig deren Regeneration angeregt. Regelmäßig durchgeführt, wirkt sich das Training mit der Faszienrolle in Kombination mit einem ausreichenden Maß an Bewegung positiv auf Deine Beweglichkeit, Deine Mobilität und Dein gesamtes Wohlbefinden aus. Zudem fördert fasziales Training die Durchblutung, verkürzt damit unter anderem die Regeneration Deines Körpers und beugt zusätzlich Verletzungen wie z.B. Zerrungen vor – Ein Effekt, den vor allem Spitzensportler bereits seit geraumer Zeit zu schätzen und für sich zu nutzen wissen. Neben dem Profi-, Leistungs- und Freizeitsport und damit vor rein sportlichem Hintergrund werden Faszienrollen in den Bereichen Physiotherapie und Rehabilitation zu bewegungstherapeutischen Zwecken eingesetzt und finden im Rahmen speziell abgestimmter Übungen Anwendung im Bereich Seniorensport.

    Faszienrolle kaufen: Um sicherzustellen, dass Du den passenden Faszienroller für Dich findest, bieten wir Dir in unserem Shop für Fitnesszubehör eine große Auswahl an Faszienrollen in unterschiedlichen Ausführungen, verschiedenen Größen, mit unterschiedlichen Strukturen, in verschiedenen Härtegraden und einer Vielzahl unterschiedlicher Designs und Farben. Ob klein oder groß, mit glatter Oberfläche oder mit Noppen, Rillen und/oder Wellen, weich oder hart, mit leichter oder starker Massageintensität, klassisch schwarz, in knalliger Trendfarbe oder mit trendigem Graffiti-Muster, bei uns bleiben nicht nur in Sachen Funktionalität, sondern auch in puncto Farbauswahl keine Wünsche offen.

     

    Faszienrolle – Kleine Rolle, große Wirkung

    Du fühlst Dich steif und unbeweglich? Du leidest oft und wiederkehrend unter Schmerzen in Nacken, Schultern oder Rücken und/oder unter Verspannungskopfschmerzen? Ursache hierfür sind anders als oft angenommen nicht immer Wirbel-, Bandscheiben- oder Muskelverletzungen, sondern in einer Vielzahl der Fälle Verklebungen bzw. Verfilzungen Deiner Faszien und ein entsprechend schwaches Bindegewebe.

    Bei unseren Faszien handelt es sich um kollagene Gewebestrukturen, die unseren Körper wie ein Netz durchziehen, unsere Muskeln, Sehnen, Gelenke und Organe ummanteln und unserem Körper damit Halt, Form und Elastizität geben. Von Natur aus sind unsere Faszien elastisch, biegsam und reißfest. Damit das so bleibt, müssen sie allerdings regelmäßig gepflegt bzw. trainiert werden. Ist das nicht der Fall, verkleben Deine Faszien nach und nach und die Elastizität, Biegsamkeit und Reißfestigkeit der Faszien gehen immer mehr verloren. Die Folge: Du leidest unter mitunter schmerzhaften Verspannungen und Verhärtungen und fühlst Dich zunehmend steif und unbeweglich. Auf lange Dauer gesehen, führt eine Vernachlässigung der Faszien zu unangenehmen und schmerzhaften Reibungen der Gelenke und die sogenannte Alterssteifheit tritt ein, d.h. bereits einfachste Bewegungen fallen Dir schwer und das Risiko, zu stürzen oder sich zu verletzen steigt. Mangelnde Bewegung, Überbelastung, einseitige Beanspruchung und Fehlhaltung verstärken diesen Effekt zusätzlich.

    Die Faszien Rolle von #DoYourFitness eignet sich ideal für Deine Faszienmassage.

    Die gute Nachricht: Für ein gezieltes Training der Faszien mit Hilfe von Faszienrolle & Co. ist es nie zu spät. Durch fasziale Übungen mit Trainingshilfsmitteln wie der Schaumstoffrolle lassen sich bestehende Faszienverklebungen und damit einhergehende Verspannungen und Verhärtungen lockern bzw. lösen und Beschwerden wie Nacken- und Rückenschmerzen oder Verspannungskopfschmerzen lindern. Zeitgleich wird die Regeneration des Fasziennetzwerkes angeregt. Um letztendlich dauerhaft und nachhaltig von Faszientraining zu profitieren, zahlen sich allerdings nur Konsequenz und Durchhaltevermögen sowie eine dementsprechend regelmäßige Behandlung mit der Faszienrolle aus. Während sich leichte Verklebungen und damit rein oberflächliche Verspannungen durch die Selbstmassage mit dem Faszienroller in aller Regel nämlich vergleichsweise schnell lösen lassen, erfordern tiefergehende Verhärtungen, die Folge einer dauerhaften Vernachlässigung der Faszien sind, eine intensivere und vor allem kontinuierliche Behandlung. Denn trotz regelmäßigem Training erneuert sich unser Fasziennetzwerk generell nur sehr langsam. Insgesamt vergehen bis zu einer vollständigen Erneuerung durchschnittlich zwischen 1 ½ und 2 Jahre.

    Damit lassen sich Faszienverklebungen, Verspannungen und Verhärtung sowie damit verbundene Beschwerden nur vorbeugen, indem Faszientraining zum festen Bestandteil Deines Workouts wird. Dann jedoch hat das Training mit der Massagerolle eine ganze Reihe positiver Effekte.

     

    Anwendung & Vorteile - Selbstmassage mit dem Faszienroller

    Faszienrolle Anwendung: Erfahre welche Vorteile ein Faszienroller hat.Bei einer Faszienrolle, auch als Faszienroller, Massagerolle, Foamroller oder Therapierolle bezeichnet, handelt es sich um eine längliche Schaumstoffrolle, die als Hilfsmittel beim faszialen Training zum Einsatz kommt. Die Massagerolle ist in verschiedenen Ausführung erhältlich, die sich im Hinblick auf Größe, Oberflächenstruktur sowie Härtegrad unterscheiden und sich dementsprechend mehr oder weniger für Anfänger und Trainingserfahrene bzw. eher schmerzempfindliche oder eben weniger schmerzempfindliche Personen eignen. Variierende Designs und Farben sorgen für eine zusätzliche Individualisierungsmöglichkeit.

    Das Training mit dem Foamroller funktioniert im Grundsatz nach einem einfachen Prinzip: Der Körper wird gedanklich in einzelne Körperpartien unterteilt. Diese werden anschließend nach und nach mit der Faszienrolle bearbeitet, indem Du beispielsweise mit der Rolle zwischen Sprung- und Kniegelenk hin- und herrollst, um Deine Waden zu massieren. Es hilft, dabei von unten nach oben vorzugehen, also z.B. mit den Waden zu beginnen und sich dann nach und nach über den hinteren Oberschenkel und das Gesäß zum unteren Rücken vorzuarbeiten, sich dann den oberen Rücken und den Nacken vorzunehmen und anschließend zur vorderen Körperseite überzugehen und dort nach dem gleichen Prinzip vorzugehen. Dabei kannst Du aufgrund der Tatsache, dass Du ausschließlich Dein eigenes Körpergewicht nutzt, um die einzelnen Körperbereiche zu bearbeiten, relativ wenig falsch machen, solltest aber unbedingt darauf achten, allein Deine Muskeln mit der Rolle zu massieren und Deine Gelenke komplett auszusparen. Die Intensität der Selbstmassage ist dabei nicht allein vom Härtegrad und der Oberflächenstruktur der Faszienrolle abhängig, sondern wird auch dadurch beeinflusst, wie viel Druck Du mit Deinem Körpergewicht auf die Trainingsrolle und damit auf die betreffende Körperpartie ausübst.

    Grundsätzlich nimmst Du Dir bei der Faszienmassage immer den kompletten Körper bzw. die einzelnen Körperbereiche komplett vor. Sogenannte Triggerpunkte, bei denen es sich um lokal begrenzte, verspannte, verhärtete und schmerzende Stellen handelt, kannst Du dabei jedoch auch ganz gezielt stimulieren, indem Du an der betreffenden Stelle stoppst und punktuellen Druck ausübst. Statt den Triggerpunkt jedoch auf Teufel komm raus mit der Massagerolle zu malträtieren und statt einer Verbesserung womöglich noch das Gewebe zu verletzen, empfiehlt es sich, die Stelle lediglich ungefähr 20-30 Sekunden lang ohne den Druck Deines gesamten Gewichtes zu bearbeiten und anschließend normal weiter zu rollen.

    Die Selbstmassage mit der Schaumstoffrolle bewirkt, dass Dein Bindegewebe, das zu ca. 70% aus Wasser besteht, durch den mit der Rolle auf das Gewebe ausgeübten Druck wie ein Schwamm ausgepresst wird. Das wiederum bringt einen Regenerationsprozess in Gang, bei dem das überschüssige Wasser abläuft und dabei Abfall- und Giftstoffe aus dem Gewebe abtransportiert. In der anschließenden Refill-Phase saugen sich die auf diese Weise entleerten Faszien mit neuer Flüssigkeit voll, was sie wieder geschmeidig macht. Dazu bedarf es ausreichend neuer Flüssigkeit, die Du Deinem Körper in Form von Wasser und ungesüßten Tees vor, während und nach dem Sport bzw. der Faszienmassage zuführen solltest. Um Deinen Faszien genügend Zeit zur Regeneration zu geben und diesen Prozess nicht zu stören, solltest Du zwischen den einzelnen Trainingseinheiten außerdem mindestens 24 Stunden Pause einlegen.

    Es empfiehlt sich, 1-3 Mal pro Woche für jeweils rund 10 Minuten mit der Faszienrolle zu trainieren. Ob vor dem eigentlichen Workout als Aufwärmprogramm, nach dem Sport im Rahmen des „Cool down“- Parts zur Förderung der Regeneration oder am Abend nach einem anstrengenden Arbeitstag und entsprechend langen Sitzphasen, wann, wo und wie Du Deine Faszien massierst, ist für den Trainingserfolg wenig ausschlaggebend. Versuche jedoch, Dir eine ruhige Trainingsumgebung ohne störende Faktoren wie Smartphone, Fernseher & Co. zu schaffen und bewusst in Deinen Körper hinein zu spüren, um Triggerpunkte zu lokalisieren.

    Trainiere Deinen Rücken mit einem Faszienroller von #DoYourFitness.

    Gezieltes, regelmäßiges Training mit der Faszienrolle…

    •   löst Verklebungen, Verspannungen & Verhärtungen
    •   sorgt für bessere Beweglichkeit, mehr Mobilität & Flexibilität
    •   kräftigt die Körpermitte & die wichtige Kern- bzw. Tiefenmuskulatur
    •   stabilisiert die Wirbelsäule
    •   bewirkt eine verbesserte Körperhaltung
    •   lindert (Verspannungs-)Schmerzen in Muskeln & Gelenken
    •   regt die Durchblutung an
    •   beeinflusst die Regeneration der Muskulatur positiv
    •   senkt das Risiko von Verletzungen

    Da einige Faszienübungen eine gewisse Körperspannung voraussetzen, klappen diese nicht unbedingt immer auf Anhieb. Sei diesbezüglich geduldig mit Dir selbst und wirf nicht sofort das Handtuch. Auch hier zahlt sich Durchhaltevermögen aus und Du wirst feststellen, dass Dir die Übungen mit jeder Trainingseinheit besser gelingen.

    Gerade zu Beginn kann die Massage mit der Faszienrolle durchaus etwas unangenehm oder mitunter sogar ein wenig schmerzhaft sein. Lasse Dich dadurch nicht irritieren oder abschrecken. Da Deine Faszien mehr oder weniger untrainiert sind, wenn Du bisher noch nicht mit dem Foamroller trainiert hast, müssen Faszien und Gewebe sich erst an den ungewohnten Druck gewöhnen. Versuche, die einzelnen Übungen fließend auszuführen und variiere die Position der Rolle etwas, sollte die Durchführung der Übung zu schmerzhaft sein. Ein unangenehmer Druckschmerz, der von Trainingseinheit zu Trainingseinheit einem „Wohlfühlschmerz“ weicht, ist weitgehend normal, starke Schmerzen, die Dir die Tränen in die Augen treiben, allerdings nicht.

    Tipp: Du suchst noch nach Anregungen für Dein Training mit der Faszienrolle? In unserem Trainingsplan für Faszienrolle Übungen haben wir acht Übungen für Dich zusammengestellt und leiten Dich Schritt-für-Schritt durch Dein Faszientraining. Darüber hinaus findest Du unter dem Stichwort „Faszientraining“ auch in unserem Blog eine ganze Reihe an Trainings- und Übungsideen für eine effektive Selbstmassage.

     

    Markenqualität direkt vom Hersteller  

    Als Markenhersteller legen wir in Sachen Qualität und Funktionalität höchste Maßstäbe an. Aufgrund langjähriger Erfahrung im Sport- und Fitnesssektor sowie eigener Trainingserfahrung und der engen Zusammenarbeit mit externen Experten aus den Bereichen Fitness, Physiotherapie und Reha wissen wir, worauf es bei Fitness-Equipment wirklich ankommt. Wir möchten Dir nicht einfach nur irgendwas verkaufen, um möglichst große Umsätze zu generieren, sondern haben den Anspruch, Dir genau das Fitnesszubehör zur Verfügung zu stellen, dass zu Dir sowie zu Deinen ganz individuellen Ansprüchen, Bedürfnissen und Anforderungen passt und Dich damit bestmöglich bei Deinem Trainingsvorhaben unterstützt.

    Vor diesem Hintergrund machen wir uns bei der Konzeption und Entwicklung unserer Faszienrollen ganz gezielt das Knowhow erfahrener Experten zu Nutze, die unsere Massagerollen in ihrer Praxis einsetzen und uns mit ihrem diesbezüglichen Feedback nicht nur beim Entwicklungsprozess, sondern auch bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres Faszientraining Zubehörs unterstützen.

    Mit der tollen Faszienrolle von #DoYourFitness gestaltest Du Dein Faszientraining Zuhause kinderleicht.

    Um absolut einwandfreie Qualität zu gewährleisten, verwenden wir für unsere Faszienrolle wie für all unsere Produkte ausschließlich gewissenhaft ausgesuchte, hochwertige und einwandfreie, d.h. garantiert schadstofffreie, Materialien. Im Falle unserer #DoYourFitness Faszienrollen haben wir uns für einen EVA-Schaumstoff, einen Kunststoff, der auch als Moosgummi bekannt ist, entschieden. Dieser aus synthetischem bzw. Natur-Kautschuk, also Latex, bestehende Schaumstoff zeichnet sich durch eine glatte, wasserabweisende Oberfläche aus und kann in unterschiedlichen Festigkeitsstufen aufgeschäumt werden. Das ermöglicht es uns, all unsere Faszienrollen aus ein und demselben Material herzustellen, da wir bei gleicher Materialstärke allein durch das Aufschäumen unterschiedliche Festigkeiten erreichen und Dir so Massagerollen mit unterschiedlichen Stärken bzw. Härtegraden und damit mit unterschiedlicher Massageintensität zur Verfügung stellen können.

    Produziert werden unsere Schaumstoffrollen unter Berücksichtigung aktuellster ökologischer Standards. Zusätzlich müssen sich unsere Faszienroller während des Produktionsprozesses mehrfach einer strengen Kontrolle durch unsere Qualitätsabteilung unterziehen und werden im Anschluss obligatorisch von der unabhängigen und renommierten SGS auf Schadstoffe, Weichmacher & Co. geprüft.

    Kurzum: Mit unseren #DoYourFitness Faszienrollen erwirbst Du ein absolut funktionales und qualitativ hochwertiges Hilfsmittel für Dein Faszientraining in verifizierter Markenqualität. Die in verschiedenen Ausführungen erhältlichen Schaumstoffrollen sind kompakt, leicht und damit problemlos transportierbar, trotz ihres geringen Gewichtes robust und dank des verwendeten EVA-Schaumstoffs sehr pflegeleicht sowie frei von Schadstoffen und damit hautfreundlich und bedenkenlos in ihrer Handhabung.

     

    Bunt, bunter, #DoYourFitness - Faszientraining live & in Farbe

    Unsere Faszienroller variieren nicht nur in puncto Größe, Oberflächenstruktur und Härtegrad, sondern sind, unserer Liebe zu Farbe geschuldet, natürlich auch in gewohnter #DoYourFitness Farbvielfalt erhältlich. Das gibt Dir die Möglichkeit, Dein Faszientraining bis ins kleinste Detail zu individualisieren. Ob klein, groß, glatt, genoppt, gerillt oder gewellt, mit weicher oder harter Oberfläche, mit starker oder weniger intensiver Massagewirkung, einfarbig schlicht, in auffälliger Knallfarbe oder in angesagtem Graffiti-Design, bei uns findest Du dank umfangreicher Auswahl garantiert die Massagerolle, die zu Dir passt!

     

    Ergänzendes Zubehör für Dein Faszientraining

    Eine Faszienrolle gehört zur guten Grundausstattung, wenn es um Faszientraining, Selbstmassage und Reflexzonen-Massage geht. Um auch besonders tiefliegende Triggerpunkte, bei denen ein Faszienroller aufgrund seiner Größe teilweise an seine Grenzen stößt, ganz gezielt stimulieren zu können, stellen Faszienbälle, Igelbälle, Lacrosse Bälle und anderes Massage Zubehör wie beispielsweise unsere Massagestäbe eine durchaus sinnvolle Ergänzung zur Faszienrolle dar.

    Leidest Du unter den typischen Bürokrankheiten wie Nackenverspannungen und Rückenschmerzen, kann die Nutzung einer Akupressurmatte den diesbezüglichen Effekt des Faszientrainings wirksam unterstützen. Während das Abrollen der betroffenen Bereiche mit Faszienrolle oder anderem Faszientraining Zubehör dort befindliche Verklebungen und damit Verspannungen und Verhärtungen löst, werden durch das Liegen auf dem Akupressurkissen und der dazugehörigen Matte Akupressurpunkte im Nacken- und Rückenbereich stimuliert, die Durchblutung wird angeregt und Beschwerden auf diese Weise gelindert.

    Um Dein Faszientraining möglichst komfortabel und sicher zu gestalten, empfehlen wir, Faszienübungen grundsätzlich auf einer dämpfenden, polsternden und vor allem rutschfesten Fitnessmatte durchzuführen.

    Da Faszien viel Flüssigkeit benötigen, um sich ausreichend zu regenerieren, sollte beim Faszientraining außerdem eine gefüllte Trinkflasche Dein ständiger Begleiter sein.

    Im #DoYourSports Shop günstig Faszienroller kaufen und von unserer Top Markenqualität profitieren.

    Faszienrolle kaufen: Du möchtest eine Faszienrolle kaufen, bist Dir aber noch unsicher, welcher Faszienroller sich am besten für Dich eignet? In unserer Faszienrolle Kaufberatung beantworten Dir unsere Experten alle wichtigen Fragen rund um die Schaumstoffrolle und das Training mit dem Faszienroller, gehen den Unterschieden zwischen den einzelnen Faszienrollen-Modellen auf den Grund und zeigen Dir, worauf Du beim Kauf einer Massagerolle unbedingt achten solltest.

    Falls Du uns Deine Fragen lieber ganz persönlich stellen möchtest oder Dich bei der Auswahl der passenden Faszienrolle von uns beraten bzw. unterstützen lassen möchtest, stehen wir Dir gerne innerhalb unserer kostenlosen Telefonhotline mit Rat und Tat zur Seite: +49 (0) 2166 255 87 91

     

    Häufige Fragen zu unseren Faszienrollen

     Faszientraining mit Faszienrolle: Wie geht das?

    Faszientraining - Wie lange die Faszien trainieren?

    Faszienrolle Härtegrad – Wie hart sollte die Rolle sein