Pylonen  
3 Artikel gefunden
Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln
Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln

Inhalt

    Pylonen-Set kaufen - günstig bei #DoYourSports

    Ob nun in der Schule als Teil des Schulsports, im Verkehr um eine Unfallstelle zu markieren oder im Vergleich hierzu neumodisch anmutenden Hundesport Agility: Die potentiellen Berührungspunkte mit Pylonen im alltäglichen Leben sind groß. Dabei kratzt diese kurze Auflistung an möglichen Einsatzgebieten nur geringfügig die Oberfläche an tatsächlichen Einsatzgebieten für die Pylonen an. Auch beim Reitsport, beim Koordinationstraining, beim Fußball, Tennis etc. sind die kleinen Helfer nämlich sehr beliebt. Ebenso vielfältig wie ihre Einsatzgebiete ist dabei auch das Äußeres der Pylonen(-Sets): Angeboten als Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen variieren die kleinen Kegel sowohl in der Form, der Größe als auch der Farbe.

    In diesem Text fokussieren wir uns auf die eher sportlichen Einsatzgebiete von Pylonen, werden aber auch kurz einmal die Themen Kinderspielzeug und den Hundesport Agility streifen. Nach einer kurzen Vorstellung von Pylonen werden wir Dir das Training mit den Pylonen vorstellen, Dir einige Trainingsbeispiele nennen und wichtige Kaufkriterien für Pylonen-Sets mit Dir diskutieren. Wir bitten zu bedenken, dass Pylonen als Absperrung von Arbeits-, Einsatz- oder Unfallstellen den Straßenverkehrsregeln und Arbeitsrecht entsprechen müssen. Viele Pylonen-Sets – gerade diejenigen die besonders farbenfroh sind - erfüllen diese Anforderungen jedoch nicht.

     

    Pylonen-Set – Was sind Pylonen?

    Bei Pylonen handelt es sich zumeist um kegelförmige, teils auch abgeflachte Hütchen / Kegel, die vielseitig unter anderem im Sport, bei der Verkehrserziehung und Verkehrssicherheit, dem Hundesport Agility und als Spielgerät für Kinder Einsatz finden. Pylonen unterscheiden sich dabei sowohl in Größe, Form als auch der Farbe. Hergestellt werden die Pylonen-Sets aus belastbaren Kunststoffen, was sie nahezu unzerstörbar und insgesamt sehr langlebig macht. Diese besondere Materialwahl trägt aber noch zu einem weiteren beliebten Feature bei: Ihr geringes Eigengewicht. Dank diesem sind die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen extrem transportable. Zu der hohen Transportabilität trägt übrigens auch der Fakt bei, dass die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen problemlos ineinander gesteckt werden können. Das macht Pylonen-Sets besonders platzsparend.

    Abhängig von dem Einsatzgebiet variiert auch die Größe der Pylonen, Absperr-, Slalom- und Verkehrshütchen. Von Minipylonen (ca. 10cm) bis hin zu wahren Riesen (über 80cm) lässt sich eine beeindruckende Auswahl finden. Dies ist je nach Einsatzgebiet der Pylonen-Sets aber auch zwingend erforderlich. Gerade im Verkehr oder zur Absperrung von Unfallstellen bei der Arbeit müssen die Pylonen schließlich durch eine hohe Sichtbarkeit überzeugen. An dieser Stelle wollen wir Dir auch nochmals eindrücklich empfehlen, dich ausführlich mit dem Verkehrs- und Arbeitssicherungsgesetzen auseinander zusetzen, insofern Du einen späteren Einsatz der Pylonen innerhalb dieser Bereiche planst. Pylonen für den Straßenverkehr müssen so zum Beispiel reflektierende Streifen für eine höhere Nachtsichtlichkeit besitzen oder auch eine Mindesthöhe (abhängig vom Straßentyp!) aufweisen. Die im Sport üblichen farbenfrohen Pylonen-Sets eignen sich folglich keineswegs für diese Einsatzzwecke!

    Im privaten Bereich können die Pylonen jedoch durchaus als mobile Absperrung benutzt werden – zudem je nach Anbieter auch zweifarbige Modelle mit Leuchtstreifen erhältlich sind. Im Fokus dieses Textes liegt aber ein Einsatz der Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen im sportlichen Bereich. Hier ergänzen sie deine sportlichen Übungen, indem sie Tore und Positionen markieren, Bereiche abgrenzen oder dem Sportler eine bestimmte Lauf- oder Sprungart an einer Station zuweisen. Generell lassen sich die Pylonen-Sets sportartübergreifend verwenden (z.B. Fußball, Handball, Tennis, Koordinationstraining…). Die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen sind also keineswegs auf eine oder einige wenige Sportarten beschränkt!

    Spezielle Fähigkeiten einer Sportart können die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen allerdings nicht trainieren. Hierfür brauchst Du dann Spezialgeräte, die speziell auf den jeweiligen Sport ausgelegt sind. Dafür eignen die Pylonen-Sets sich für eine Abrundung des Trainings, die Steigerung der koordinativen Fähigkeiten sowie der generellen Fitnessverbesserung. Im Fokus mit den Pylonen-Sets steht übrigens zumeist das Training der Beine, da die Übungen zumeist ein Lauf- oder Sprungtraining umfassen.

    Ebenso kann aber auch die Taktik und Präzision mit den Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen erfolgreich trainiert werden. Ein typisches Beispiel wäre hier das Passen eines Balles zu einem Mitspieler oder das Umgehen einer Mauer aus gegnerischen Spielern, um den Ball doch noch erfolgreich im Tor platzieren zu können. Wer das Spiel noch realitätsnaher gestalten will, kann aber auch durch Zurufen unterschiedlichen Pylonen-Farben spontan unterschiedliche Eigenschaften zuordnen. So kann aus einem eher „steifen“ Parcours auf einmal ein sich ständig veränderndes und deswegen realitätsnahes Training werden. Das ist besonders anspruchsvoll für den Trainierenden und schult gleichzeitig die Taktik, die Reaktionsgeschwindigkeit und die Entscheidungsfindung der Sportler.

    Üblicherweise werden die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen zu Beginn des Trainings in der gewünschten Weise aufgestellt – zum Beispiel im Quadrat, in der T-Form oder in einer Linie. Dabei sind die meisten Pylonen-Sets dank ihrer auffälligen Farben sowohl auf dem Hallenboden als auch auf dem Rasen oder Arscheplatz gut ersichtlich. Wer immer wieder die gleichen Grundübungen trainiert oder etwas permament markieren will, kann aber auch darüber nachdenken, die Pylonen mittels Anker fest im Boden zu fixieren. Das spart  Zeit und macht ein ständiges Nachjustieren nachher im Training unnötig. Dafür macht diese endgültige Fixierung natürlich die Variationsmöglichkeiten der Pylonen-Sets zu Nichte. Alles in allem eignen sich die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen also für die Ausführung von zahlreichen Lauf-, Technik-, Pass-, Taktik- und Koordinationsübungen.

     

    Pylonen-Set – Spezialpylonen

    Manche speziellen Pylonen-Sets besitzen Zusatzfunktionen. So werden die kleinen Helfer teilweise in der Lieferung um Querstangen ergänzt, sodass die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen schnell und einfach zu kleinen Hürden umfunktioniert werden können. Die Querstangen werden dabei lose auf die Pylonen aufgelegt oder gesteckt – wahlweise ist sogar die Hürdenhöhe variierbar. So kann man ruckzuck einen abwechslungsreichen Parcours gestalten! Genauso beliebt ist aber auch die Funktion, in der die Querstange vertikal durch ein Loch in die Pylonen gesteckt wird. Dadurch entsteht dann ein besonders ansprechender Slalomparcours, der sich gerade für den Hundesport und dergleichen eignet.

     

    Pylonen-Set – Dein (Sport)Training mit Pylonen

    Die Pylonen-Sets dienen oftmals dem Training kniffliger Schritt- und Sprungkombinationen sowie der Taktik. Für ein effektives Training solltest Du über mindestens um die zehn Pylonen verfügen. Je mehr Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen Du besitzt, desto komplexer kann das Training natürlich gestaltet werden. Zudem kann so teils auch ein abwechslungsreicher Parcours mit gleich mehreren Trainingsstationen errichtet werden. Gerade beim Teamsport mit gleich mehreren Trainierenden ist eine große Auswahl an Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen ein Muss. So können auch zwei parallele Parcours gestalten werden, um so eine Duellsituation zwischen zwei Gruppen zu kreieren. Das spornt an und macht Spaß!

    Der Abstand zwischen den Pylonen schwankt übrigens stark innerhalb der Übungen: Werden impuslvie, kurz hintereinander liegende Sprünge trainiert, sollte der Abstand nur bei Schrittlänge liegen. Kurze Sprintstrecken sollten hingegen um die 5-8m umfassen, aber niemals zu lang sein. Weitsprünge benötigen natürlich auch wieder einen größeren Abstand zwischen den Pylonen. Maßgeblich beeinflusst werden der Abstand und die Art der Übung der Pylonen-Sets auch durch das Können der Trainierenden. Es gilt: Je geringer der Abstand zwischen den Pylonen / Hürden ist, desto anspruchsvoller wird die Übung zumeist (ausgenommen hiervon sind natürlich Sprintstrecken). Achte also Anfangs lieber auf ein wenig mehr Platz. Gerade zusätzliche Elemente wie Bälle brauchen Platz für die Führung durch den Parcours.

    Grundsätzlich gilt beim Training mit Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen, dass die gesetzte Aufgabe stets mit höchster Konzentration, Kraft und Präzision absolviert werden muss. Bei der Ausführung darf keineswegs geschlampt werden! Deswegen gilt auch: Technik vor Geschwindigkeit. Übe bei einem neuen Parcourelement deswegen immer erst die Technik ausreichend ein. Erhöhe danach erst nach und nach die Geschwindigkeit beziehungweise fusioniere die neue Technik erst später mit weiteren, komplexeren Elementen.

    Auch solltest Du bedenken, dass die Übungen immer mit voller Kraft absolviert werden müssen. Wem in der Mitte des Parcours die Kraft flöten geht, der hat sein Trainingsziel verfehlt. Natürlich soll das Training mit Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen fordern, aber eben nicht überfordern. Stelle deswegen mit den Pylonen lieber mehrere, kurze Übungsabschnitte zusammen, die unterbrochen von kleinen Pausen absolviert werden müssen. Das bietet Dir die Chance dich 100% auf die Übung konzentrieren und auf 100% deiner Kraft zurückzugreifen zu können!

     

    Pylonen-Set – Trainingsbeispiele für das Training mit Pylonen

    In diesem Abschnitt unseres Textes wollen wir Dir einige Beispiele für ein erfolgreiches Training mit Pylonen / Pylonen-Sets nennen. Natürlich reflektieren diese Trainingsbeispiele nur einen Bruchteil der Dinge, die letztendlich mit den Pylonen absolviert werden können. Auch könenn die Trainingsbeispiele für Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen wahlweise um weitere Elemente ergänzt oder den besonderen Bedürfnissen angepasst werden.

    Stelle für das erste Trainingsbeispiel  vier Pylonen so auf, dass sie ein Quadrat ergeben. Der Abstand zwischen den Pylonen sollte bei circa 4m liegen. Dieser kann aber natürlich jederzeit erweitert werden. Stelle dich nun an eine der Pylonen (P1)– welche Pylone genau Du zum Einstieg wählst, ist letztendlich egal. Ziel des Parcours ist es alle vier Eckpunkte des Quadrats, das heißt alle vier Pylonen (P1-P4), nach und nach abzulaufen. Achtung: Jedes Mal wenn Du eine Trainingsstation, das heißt eine Pylone, erreichst, musst Du dich bücken und diese erst mit einer Hand berühren, ehe Du den Lauf fortsetzen kannst. Das erhöht den sportlichen Faktor der Übung.

    Starte mit einem Lauf zu der Pylone (P2), die Dir direkt gegenüberliegt. Renne auf P2 möglichst schnell zu und stoppe kurz vorher abrupt ab. Die nächste Pylone (P3) befindet sich nun rechts von Dir. Diese erreichst Du mit seitwärts gerichteten Gleitschritten, das heißt Schritten bei denen Du erst dasjenige Bein, das sich näher am Ziel P3 befindet, in dessen Richtung bewegst. Ziehe dann das zweite Bein nach und bewege das erste Bein erneut in Richtung des Zieles. Angekommen bei P3, bücke dich erst zu der Pylone herab, richte dich dann auf und beginne rückwärts auf die vierte Pylone (P4) zuzulaufen. Stoppe bei P4 ab, bücke dich erneut, richte dich auf und laufe im seitwärts Gleitschritt zurück zu P1, die nun links von Dir liegt.

    Dieses Trainingsbeispiel fördert vor allem deine Sprintfähigkeiten sowie deine Beschleunigungskapazitäten. Auch abrupte Richtungswechsel werden mit dieser Übung gut trainiert. Wer zu zweit oder in Gruppen trainiert, kann durch Zurufen auch die Laufrichtung des Trainierenden spontan ändern lassen. So kommt es zu überraschenden Richtungswechseln im Training.

    Unser zweites Trainingsbeispiel trainiert die Sprungkraft. Stelle 5-8 Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen in einer Linie hintereinander. Der Abstand zwischen den Pylonen in diesem Trainingsbeispiel liegt bei ca. Sprungweite. Ziel der Übung ist es die Pylonen zu überspringen. Das kann ein wie zweibeinig – mit und ohne Drehung, mit Doppel- oder Einfachkontakten etc. – erfolgen. Eine Hürdenfunktion der Pylonen-Sets ist also folglich nicht immer zwingend erforderlich, um diese später auch als Hürden verwenden zu können! Wer will kann auch auf zweifarbige Pylonen, Absperr- oder Verkehrshütchen zurückgreifen und diese im Wechsel hintereinander positionieren. Ein Farbwechsel würde dann jeweils einen Funktionswechsel der Pylonen andeuten. Der Farbwechsel kann zum Beispiel die Kontaktzahl oder die Art des Sprunges beeinflussen.

     

    Pylonen-Set – als Kinderspielzeug

    Auch als Kinderspielzeug sind Pylonen, Absperr- und Verkehrshütchen immer wieder ein beliebtes Geschenk. Wie der Name Absperr- und Verkehrshütchen es bereits widergibt, werden sie gerne dazu benutzt Spielbaustellen abzugrenzen sowie Rennstrecken oder Tore zu markieren. Generell ist hier deiner Kreativität kein Ende gesetzt! Die Einsatzmöglichkeiten der Pylonen, Absperr- und Verkehrshütchen ist nämlich sehr vielseitig – wer sie einmal hat wird rasch feststellen, dass sich eine Viezlzahl weiterer Einsatzgebiete ganz automatisch ergibt.

    Mit Pylonen, Absperr- und Verkehrshütchen kannst Du aber auch der Verkehrserziehung deines Kindes nachkommen. So lernt dein Kind frühzeitig sich sicher in den Verkehr zu integrieren. Beispielsweise kann mit den Pylonen, Absperr- und Verkehrshütchen ein sicheres Fahren mit dem Fahrrad geübt werden, indem mittels der Hütchen ein Slalom für die Kinder erstellt wird. Das trainiert spielerisch den Gleichgewichtssinn der Kinder auf den wackeligen Fahrrädern und verhindert ein späteres Fallen. Aber auch für Inlineskating oder das Skateboard lässt sich solch ein Slalom zweckentfremden.

    Als Spielzeug eignen sich die Pylonen-Sets deswegen, weil sie insgesamt sehr robust sind – was sie auch sein müssen beim zumeist wilden Spiel mit Kindern! Risse bilden sich eigentlich nie im Material. Auch ein Drauftreten oder durch die Gegend kicken überstehen die meisten Pylonen, Absperr-, Slalom- und Verkehrshütchen mühelos. Zugleich halten sie die Verletzungsgefahr beim Spielen auf ein Minium. Dadurch dass die Pylonen, Absperr-, Slalom- und Verkehrshütchen nicht splittern sowie keine scharfen Kanten besitzen, ist eine Verletzung eher unwahrscheinlich.

    Als Kinderspielzeug ist es aber natürlich auch wichtig, dass die Kinder ihr Spiel selbstbestimmt kreieren können. Dazu ist es zwingend erforderlich, dass ihr Spielzeug ihnen eine eigene Kreativität zugesteht. Mit den Pylonen, Absperr-, Slalom- und Verkehrshütchen ist dies problemlos möglich. Sie können selbstständig – dank ihres geringen Gewichtes! - von den Kindern rearrangiert werden und ergeben so immer wieder ein neues, spannendes Spielszenario. Aber auch die Eltern profitieren von den Pylonen-Sets: Die Pylonen, Absperr-, Slalom- und Verkehrshütchen sind ineinander steckbar. Nach dem Spiel kann man sie also schnell, sicher und platzsparend verstauen.

     

    Pylonen-Set – für den Hundesport

    Ein weiteres beliebtes Einsatzgebiet für Pylonen-Sets ist der Hundersport (Agility  für den Hund). Hier dienen die Kegel, Muldenförmchen etc. als Teil des Parcours, der selbstständig vom Hund in möglichst kurzer Zeit unter hoher Präzision absolviert werden muss. Der Hundebesitzer dient während des Agility-Parcours nur der Dirigation, was aber keineswegs heißt, dass er nur statisch in der Mitte des Parcours steht. Ganz im Gegenteil: Für eine ideale Dirigation ist auch vom Hundebesitzer sportliches Engagement beim Hundesport gefragt!

    Der einzigartige Hundesport Agility ist besonders für lernwillige, sportliche Hunde geeignet. Potentiell steht der Hundesport aber jeder Hunderasse und jedem Charaktertyp offen. Dabei kann Agility für den Hund sowohl privat als auch in der Hundeschule oder im Verein trainiert werden. Ein typischer Parcours enthält Wippen, Tunnel (teils kolabierend), Hürden (Weit- sowie Hochsprung) sowie Slalomelement. Die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen lassen sich für die letzten zwei Elemente gut gebrauchen. Aber Achtung: Für den Hund ist eine gute „Sichbarkeit“ entscheidend. Flach auf den Boden liegende Minipylonen werden von ihm nur schwer als Teil eines Slaloms erkannt. Ganz anders sieht es da schon aus, wenn die Pylonen zusätzliche Stangenelemente enthalten. Wer sich keine zusätzlichen Geräte anschaffen will oder kann, kann zudem für Agility mit dem Hund alternativ auf Stöcke im Wald, Bänke oder sonstige Hilfsmittel zurückgreifen.

    Bei den im Hundesport verwendeten Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen ist es von besonderer Bedeutung, dass die Querstangen bei den Hürden nur lose aufliegen. Dem Hund drohen so keine Verletzungen, wenn er doch einmal gegen die Hürde stößt. Besonders gut für den Hund eignen sich hier auch Pylonen-Sets mit gepolsterten Querstangen. Es muss aber auch darauf geachtet werden, dass die Parcourselemente keine scharfen Kanten, instabilen Konstruktionen etc. enthalten. Das Wohl des Hundes steht beim Training ganz gar klar im Fokus! Wer dies jedoch alles beachtet, dem steht ein spaßiges, ungefährliches und abwechslungsreiches Training mit seinem Hund bevor!

     

    Pylonen-Set – Kaufkriterien

    Die Kaufkriterien für Pylonen-Sets variieren je nach Einsatzgebiet stark. Dienen die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen zum Beispiel vorrangig als Kinderspielzeug, sollte vor allem auf die Sicherheit und Gesundheit der Kinder geachtet werden. So dürfen die Pylonen keineswegs Weichmacher oder sonstige gesundheitsgefährdende Materialien enthalten und müssen zudem äußerst robust sein, um dem kindlichen Spiel standzuhalten. Auch dürfen sie nicht splittern oder dürfen scharfe Kanten besitzen, an denen sich das Kind verletzten kann. Für den Einsatz als Kinderspielzeug bieten sich übrigens farbenfrohe Pylonen-Sets an. Diese sind nicht nur rein optisch ein Blickfang, sondern lassen sich auch aufgrund ihrer vielen Farben vielseitiger in das Spiel integrieren.

    Aber zurück zum sportlichen Aspekt von Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen: Auch hier gibt es natürlich einige Kaufkriterien zu beachten. Größtenteils decken sich diese sogar mit denjenigen für Kinder. Sicherheit und die richtige Materialwahl stehen hier nämlich mit an oberster Stelle. Deswegen bieten sich auch hier Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen mit vergleichbaren Eigenschaften an. Die meisten Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen sind deswegen aus robustem Kunststoff gefertigt.

    Darüberhinaus kann aber auch die Form und Höhe der Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen eine wichtige Rolle spielen. Wer von Anfang an möglichst vielseitig im Training bleiben will, sollte so auf möglichst universelle Einsatzmöglichkeiten der Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen achten. So können die Verkehrshütchen zumeist um Hürdenstangen ergänzt werden und manche Versionen gar zum Slalom ausgebaut werden. In Sachen Farben gilt hingegen das gleiche wie bei den Kindern: Je bunter die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen sind, desto komplexer kann nachher der Übungsaufbau gestaltet werden. So kann im Training nachher der einen Farbe eine andere Eigenschaft zugewiesen werden als der anderen Farbe. Gerade bei den Pylonen-Sets lassen sich oft bis zu vier verschiedene Farben als Bestandteil finden.

    Ansonsten gelten beim Kauf der Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen die gleichen Kriterien wie bei allem, was man kauft: Produktbeschreibungen sind aufmerksam zu lesen, offene Fragen zu klären, Versandbedingungen zu beachten (z.B. Kosten, Lieferzeit...) und natürlich Verkäuferbewertungen zu lesen. Diese können auf Probleme mit gewissen Produkten oder Verkäufern hinweisen.

     

    Pylonen-Set – deine Vorteile auf einem Blick

    Pylonen-Sets bestechen vor allem durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten – ob nun im Hundesport, als Kinderspielzeug, zur Verkehrserziehung, als Bestandteil eines modernen Sportprogrammes oder zum Absperren von Gefahrenbereichen im Arbeitsalltag. Je nach Einsatzbereich ergeben sich dabei andere Anforderungen an die Pylonen. Wir bitten dies bei Kauf stets zu beachten! So müssen Pylonen-Sets, die im Straßenverkehr zum Einsatz kommen, bestimmten Verkehrsrichtlinien entsprechen, während beim Sport eine möglichst bunte Zusammenstellung der Pylonen-Sets geschätzt wird.

    Zurückkommend auf den Sport ergibt sich eine universelle Einsetzbarkeit von Pylonen, Absperr- und Verkehrshütchen. Mit ihnen kannst Du effektiv Fähigkeiten wie Koordination, Reaktionsgeschwindigkeit, Geschwindigkeit und Fitness trainieren. Das macht die Pylonen, Absperr- und Verkehrshütchen zu einem universellen Skill für jedwede Sportart – einerlei ob es sich dabei um Fußball, Tennis, Badminton oder dergleichen mehr handelt! Zudem wird mit den Pylonen-Sets gezielt die Muskulatur der Beine trainiert – und effektive Beinarbeit ist letztendlich bei nahezu jedem Sport gefragt, wird doch nahezu immer gelaufen (oder gesprungen).

    Neben den rein sportlichen Vorteilen ermöglichen Pylonen-Sets es Dir auch, das Training gerade für Kinder und Jugendliche abwechslungsreicher zu gestalten und auch den Spaßfaktor nicht zu kurz kommen zu lassen. Die Pylonen-Sets animieren durch den hohen Funfaktor so dazu sein jeweils Bestes zu geben und somit auf lange Sicht noch besser zu werden. Wir empfehlen gerade beim Training mit Kindern und Jugendlichen spielerische Elemente  in das Training mit den Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen zu integrieren. Das steigert einerseits die Schwierigkeit und damit die Effizienz des Trainings, begeistert aber zudem vor allem die Trainierenden selber.

    Der letzte Vorteil an den Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen ist ihre Beschaffenheit: Sie sind leicht, robust, platzsparend. Folglich sind die Pylonen-Sets hochtransportable. Auch der Aufbau eines Parcours dauert oftmals nicht einmal eine Minute. Variierende Übungen können also problemlos ins Training integriert werden. Nach dem Abbau lassen sich die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen zudem problemlos ineinander stecken: Das sparrt Platz. Aber auch in Sachen Preis haben die Pylonen-Sets die Nase ganz weit vorne: Sie kosten im Verhältnis zu vielen anderen hochkomplexen Sportgeräten nur ein Bruchteil, halten dafür aber umso länger.

     

    Pylonen-Set – das Fazit

    Jeder kennt sie wohl noch aus dem Schulsport: Die Pylonen. Sie sind praktische, kleine Helfer, die für allerlei Übungen beim Sport verwendet werden können. Ob nun als Markierungshilfen, Hürden oder Teil eines Slaloms: Der Kreativität sind durch Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen keine Grenzen gesetzt! Zugleich sind die kleinen Helfer leicht, platzsparend und günstig in der Anschaffung. Das macht sie eigentlich für alle Sportarten zur Gestaltung eines effektiven Trainings zu einem absoluten Muss! Aber auch jenseits des Sports lassen sich Anwendungen für die Pylonen, Absperr-, Slalom- oder Verkehrshütchen finden: Ob nun als Kinderspielzeug, beim Hunde- oder Pferdesport – längst haben die kleinen und großen Pylonen zahlreiche Fans gefunden. In diesem Sinne wünschen auch wir Dir viel Spaß mit deinem (vielleicht) zukünftigen praktischen Trainingshelfer!